Schlagwort-Archive: Konstantinopel

Cafe Aman Istanbul: „Von Konstantinopel komme ich her“

Nicht, dass du meinst, ich ginge jeden zweiten Tag in das Megaro Mousikis – nein, durchaus nicht! Aber ich war gestern schon wieder da. Die Szenerie war freilich eine vollkommen andere als am Sonntag. Eine riesige Leinwand bedeckte die Orgel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, die schöne Welt des Scheins, events, Flüchtlinge, Fotografie, Katastrophe, Leben, Politik, Psyche, Träumen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Monreale über Palermo, September 2011

Eben besah ich mir die schönen Fotos von Monreale, die Susanne Haun heute veröffentlichte. Und die Erinnerung an den November 2011 wurde mächtig. Wie sich der Bus durch das enge nördliche Tor von Palermo zwängte und uns hinauffuhr ins königliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, alte Kulturen, events, Fotografie, Kunst, Leben, Natur, Psyche, Reisen, Skulptur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Kleine Nachlese zu Mariä Himmelfahrt: Über die Zärtlichkeit

Die Feuer sind einigermaßen unter Kontrolle – was nicht viel heißt, denn wenn der Wind auffrischt, geht es von Neuem los. Aber nicht davon möchte ich sprechen. Sondern von der Zärtlichkeit der Söhne, der Männer. So fand ich dies Foto … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, die griechische Krise, Fotografie, griechische Helden, Katastrophe, Leben, Natur, Psyche, Tiere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Warten auf das Pfingstwunder

In Griechenland wartet man verzweifelt darauf, dass ein Vertrag zwischen der griechischen Regierung und der „Troika“ (Europäische Zentralbank, Eurogruppe und Internationaler Währungsfond) zustande kommt. Danach sollen sich die Schleusen der EZB, des IWF öffnen und Gold, Geld auf uns regnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökonomie, die griechische Krise, Feiern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 13 Kommentare

Die Übergabe der Braut

Der 29. Mai 1453 ist ein traumatischer Tag im Bewusstsein der Griechen. Der Sturm der osmanischen Truppen fegte das tausendjährige Byzanz hinweg. Konstantinopel starb, Istanbul wurde geboren. Zugleich wurde eine weiträumige Bewegung ausgelöst. Die christliche Kaufmannschaft, die den wichtigsten Vorposten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen