Schlagwort-Archive: aufgebockt

„Aufgebockt IV“ (Tägliche Zeichnung)

Noch einmal habe ich mir das Thema vorgenommen, das mich letzthin beschäftigt: die Geometrie in den anscheinend zufällig-chaotischen Anordnungen der Welt zu entecken. Eines meiner Fotos vom Segelhafen diente mir als Vorlage für die tägliche Zeichnung. und vier digital erzeugte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 18 Kommentare

Aufgebockt III (Tägliche Zeichnung)

Heute war ich wieder am Segelhafen und stromerte zwischen den aufgebockten Booten herum. Zeichnen konnte ich dort nicht, wohl aber fotografieren. Tatsächlich bin ich seit ein paar Wochen dabei, das Zeichnen nach Fotos für mich zu entdecken. Angefangen hat es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Methode, Umwelt, Vom Meere, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

Aufgebockt II

Diese Boote, ebenfalls nach einer heute entstandenen Fotografie gezeichnet, ragen mit ihren zugespitzten Leibern in eine fast leere Landschaft hinein. Sie setzen damit die Bewegung des Gebirges fort. Um den kompositorischen Gedanken zu verdeutlichen, beginne ich diesmal mit einer Bearbeitung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Meine Kunst, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , | 14 Kommentare

Aufgebockt (tägliche Zeichnung)

Am Hafen war ich ohne Zeichenzeugs. Zu Hause setzte ich dann ein Foto (siehe vorigen Eintrag) in eine Zeichnung um.  Mich faszinierten die weiten Schwünge der Dickleiber, dazwischen eingeklemmt ein Kleinboot und weit weg eine Palme. Die Zeichnung habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Architektur, Leben, Meine Kunst, Technik, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 22 Kommentare