Ulli Gaus zweite Schnipselspende (5). Das Kind im Baum

Aus einer Mappe mit alten, zum Zerreißen bestimmten Bildern zog ich gestern einen Baum, den ich vor sehr vielen Jahren mit Deckfarben gemalt hatte. Das Papier ist vergilbt und an den Kanten angebräunt.

Manche von Ullis Schnipseln sind dunkel mit vegetativen Oberflächen, und so machte ich mich daran, den Baum „auszulegen“: Das blaue Kind würde sich dort oben ein Nest bauen, um sich sicher vor der Welt seinen Träumen hinzugeben.  Um die Welt zu bereisen, ohne den sicheren Hort zu verlassen, erträumte sich das blaue Kind ein kleineres Double seiner selbst, dazu auch ein Fluggerät aus Ästen und Laub.

Und schon ist es in der bekannten („meiner“) Bucht, startbereit:

Über weite Landschaften zieht es dahin…

… macht, durstig geworden, eine Zwischenlandung in einem Wassserglas …

…lässt sich vom sicheren Strand aus in den Abend hineintreiben….

…bis der volle Mond aufsteigt und sich sein Traumgefährte im farbigen Himmel verliert.

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Collage, Fotocollage, Fotografie, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Psyche, Träumen, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Ulli Gaus zweite Schnipselspende (5). Das Kind im Baum

  1. lyrifant schreibt:

    O, Phantasie – was wäre der Mensch ohne dich?

    Gefällt 5 Personen

  2. piri ulbrich schreibt:

    Das Legebild mit der Bucht gefällt mir so sehr – da ist Friede!

    Gefällt 2 Personen

  3. Gisela Benseler schreibt:

    Schön: Das fröhliche (fliegende) und das traurige (sitzende) Kind, wie verschieden!

    Gefällt 1 Person

  4. TeggyTiggs schreibt:

    …das ist aber schön!

    …mir gefällt die ganze Serie, es braucht keinen Text dazu, den denkt oder besser fühlt sich jeder selber, lebt doch in uns allen irgendwo so ein träumendes, blaues Kind…
    …die Serie gefällt mir auch farblich ausgezeichnet, vom ersten Bild an, das noch so viele Möglichkeiten in sich trägt, verdichtet, sich im zweiten Bild öffnet und hinauszieht…

    …alle Bilder finde ich zauberhaft!

    Gefällt 2 Personen

  5. felsenquell schreibt:

    Da wird mir´s ganz märchenhaft-träumerisch wohl, schön Deine Bildgeschichte!

    Gefällt 2 Personen

  6. Ulli schreibt:

    So eine schöne Geschichte zur guten Nacht! Danke Gerda.
    Schlaf tief und träume bunt.
    Herzlichst, Ulli 🌕

    Gefällt 3 Personen

  7. Ule Rolff schreibt:

    Großes Kino, Gerda, eines schöner als das andere!

    Gefällt 1 Person

  8. Mitzi Irsaj schreibt:

    Wunderschön!

    Gefällt 1 Person

  9. mmandarin schreibt:

    Wunderbar verträumt. Marie

    Gefällt 1 Person

  10. gkazakou schreibt:

    Danke dir, Marie!

    Liken

  11. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Eine geniale Idee, den Baum zu nutzen, liebe Gerda, und dann, das Bild mit dem Blauhimmel und dem Meer dazu. Ganz wundervoll. Und dann das nächste Bild mit dem aufsteigenden Fluggerät, in dem es so klar am Himmel zu erkennen ist. Diese beiden sind mir die allerliebsten Bilder der schönen Geschichte um das blaue Kind.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.