Montag ist Fototermin. Eine Rose als Stütze

Aber ich liege in Vogelfedern, hoch ins Leere gewiegt.
Mir schwindelt. Ich schlafe nicht ein.
Meine Hand
greift nach einem Halt und findet
nur eine Rose als Stütze.

(Hilde Domin)

Nur? Ist es denn wenig, eine Rose zur Stütze zu haben? Mir gibt ihr Anblick immer und überall Kraft. So auch auf dieser Reise von Athen in die Mani, der Sohn erstmals nach dem Tod seiner Frau wieder bei uns, und wir fahren die altbekannte Strecke, machen unterwegs Halt dort, wo zuvor auch die beiden immer Halt machten, um in der urigen Taverne im Nirgendwo etwas Stärkendes zu sich zu nehmen.  Nun ist sie nicht mehr dabei, und es tut weh. Aber da sind die Rosen, und da ist er, da ist auch mein Mann, wir sind zu Dritt, und die Heilung darf langsam beginnen.

Es ist Pfingstmontag, zudem auch Sommersonnenwende. Zwei Abende zuvor saß ich maskiert am Athener Flughafen, den Sohn abzuholen. Durch diese Glastür wird er kommen, ich will ihn fotografieren, so wie vor anderthalb Jahren, Anfang Januar 2020, fröhlich, unmaskiert und ahnungslos, auf diesem Flughafen. Wie damals,  als ich sein Ankommen mit einer Reihe von Bildern feierte (auch hier)

Als er kommt, erkenne ich ihn nicht gleich hinter seiner weißen PTT-Maske. Aber er ist es. Kein Foto.

Ich werde etwas weniger in Bloghausen sein, solange er hier ist. Mit den besten Wünschen an euch alle, dass der Sommer euch Angenehmes und Aufbauendes bringt.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Autobiografisches, Dichtung, elektronische Spielereien, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Psyche, Reisen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Montag ist Fototermin. Eine Rose als Stütze

  1. Arno von Rosen schreibt:

    Habt eine gute Zeit liebe Gerda ❤

    Gefällt 3 Personen

  2. wolkenbeobachterin schreibt:

    wollte ich auch grad schreiben! gute gemeinsame zeit euch, liebe gerda!

    Gefällt 2 Personen

  3. lachmitmaren schreibt:

    Alles Gute euch Dreien! Möge die Mani – und die Rosen – ihm und auch euch viel Kraft und heilende Energie schenken!

    Gefällt 4 Personen

  4. signorafarniente schreibt:

    Eine schöne, gemeinsame Zeit wünsche ich euch! Die Rose ist ein Tiefwurzler und gräbt sich tief in den Mutterboden. Ähnlich wie ein Kind tief mit seinen Eltern verwurzelt ist. 🌹

    Gefällt 1 Person

  5. Schön daß Dein Sohn bei Euch ist! Ich wünsche Euch allen mit diesem schweren Schicksalsschlag klar zu kommen!
    Liebe Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

  6. Leela schreibt:

    liebe Gerda, viel Kraft wünsche ich euch und trotz allem Tage so schön wie die Rosen…

    Gefällt 2 Personen

  7. finbarsgift schreibt:

    Euch eine schöne Zeit 🌹🌹🌹
    Herzliche Grüße vom Lu

    Gefällt 3 Personen

  8. pflanzwas schreibt:

    Dir und deiner Familie eine gute Zeit liebe Gerda! Trotz der Traurigkeit wünsche ich euch viele schöne Momente zusammen. Liebe Grüße
    Almuth

    Gefällt 2 Personen

  9. Myriade schreibt:

    Eine Zeit mit viel Nähe wünsche ich euch !

    Gefällt 3 Personen

  10. Gisela Benseler schreibt:

    Danke, Gerda, für diesen wunderbaren Beitrag! Daß Du das bist, hat mich überrascht. Sehr ausdrucksvoll!

    Gefällt 1 Person

  11. kopfundgestalt schreibt:

    HGämng Dich nicht an der Maske auf, ist eh am Flughafen und temporär. Geniesse die Zeiot mit Deinem Sohn – und tue alles, damit Heilung passiert. Das wünsche ich Euch!!

    Gefällt 1 Person

  12. OIKOS™-Editorial schreibt:

    Wünsche ebenfalls eine schöne Zeit! Genießt den Sommer, bevor die nächsten Lockdowns kommen. LG Michael

    Gefällt 1 Person

  13. Wie gut, daß er nun bei euch ist, liebe Gerda.
    Eine gute Zeit wünsche ich Euch und werde immer mal wieder an Euch denken.

    Gefällt 1 Person

  14. Leinwandartistin schreibt:

    Auch ich möchte mich von Herzen den vielen lieben Wünschen anschließen. Hab eine gut Zeit mit Deinem Sohn, in Innigkeit und Verbundenheit. Es muss schwer für ihn, für Euch sein. Möget Ihr Kraft und Heilung aus der gemeinsamen Zeit finden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.