Dora zum SechzehntenDritten: Auf den Spuren des Dr. Faustus

Dora hat noch ein paar Kata-Strophen für Christianes abc-Etüden. gedichtet. Ich habe das Drum und Dran hinzugefügt. Viel Spaß!

abc.etüden 2022 10+11 | 365tageasatzaday

Wie ich heute so wandere und hinaufschaue zum Schneegebirge – vor mir die blühende Landschaft -, kommt mir der Osterspaziergang in den Sinn. Du weißt schon: Dr. Faustus und sein Famulus spazieren vor die Tore der Stadt und erfreuen sich am Anblick des Menschengewimmels. Ich hole tief Luft und deklamiere laut die berühmten Verse:

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.

Dann aber hapert es. Wie geht es nur weiter? Ach ja:

Überall regt sich Bildung und Streben,
Alles will sich mit Farben beleben.

Eine Doppelzeile fällt mir noch ein

Aus dem hohlen finstern Tor
Dringt ein buntes Gewimmel hervor.

Dann ist es aus. Ich stottere und seufze. Dora bemerkt mein Grübeln. „Ich weiß, wie’s weitergeht!“ kräht sie vergnügt und beginnt nun ihrerseits zu deklamieren:

Was blüht da nicht alles in weiß und in blau

Auch Gelbes ist da, und Rotes, ja schau!

Das sind keine Blumen? Das ist nur Klimbim?

Na wenn schon, ich finde das gar nicht so schlimm.

*

Die Leute brauchen jetzt Farbe und Licht

Denn allzu lange hatten sie΄s nicht.

Sie strömen hinaus in die Berge, ans Meer

Ein jeder ist heiter,  das gönn ich ihm sehr.

*

Ob Kleidchen, ob Hose und Hemd oder Jacke

Es rötet, es blaut und es glänzet vom Lacke

Der Schuh und das Haar, der Rock und der Hut

Wer jung ist, dem steht es auf jeden Fall gut.

*

Und bist du schon älter,  dein Haar ist arg dünn

So glaub mir, kein Mensch weist drum auf dich hin.

Nur den Zylinder, den lass man zu Haus

Sonst nimmt ihn ein Wind und die Geschichte ist aus.

Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter abc etüden, Collage, Dichtung, Dora, Erziehung, Fotocollage, Fotografie, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Dora zum SechzehntenDritten: Auf den Spuren des Dr. Faustus

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Du und Dora, ein gutes Gespann😊

    Gefällt 2 Personen

  2. Gisela Benseler schreibt:

    „rauh“ heißt es also – richtig – bei Goethe. Darin spürt man/frau/mensch doch die frische, reine, manchmal rauhe Luft bzw. Wind+Kälte.

    Gefällt mir

  3. Christiane schreibt:

    Ich freue mich auf Farben und Licht, da habt ihr auf jeden Fall recht, mir fehlt das. Ich hoffe jedenfalls, dass mit Farbe und Licht auch wieder ein bisschen berechtigte Zuversicht einziehen wird.
    Danke für die Etüde. Schön, deine Bilder dazu! 👍
    Abendgrüße 😏✨🍷🍪👍

    Gefällt 1 Person

  4. Alexander Carmele schreibt:

    Was für eine Wonne. Ich musste an das Türmer-Lied von Goethe denken.

    „Zum Sehen geboren,
    Zum Schauen bestellt,
    Dem Turme geschworen
    Gefällt mir die Welt.

    Ich blick in die Ferne,
    Ich seh in der Näh,
    Den Mond und die Sterne,
    Den Wald und das Reh.“

    Schön, die gute Laune, die ihr verbreitet. Viele Grüße.

    Gefällt 2 Personen

  5. Himmlisch, der Osterspaziergang samt Doras Zeilen und dann Dein Legebild mit den Frühlingsfarben, einfach frühlingsschön und so bunt, wie es jetzt sein sollte. Hier blühen schon die meisten Bäume. Es ist nicht zu fassen.

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 12.13.22 | Wortspende von Ich lache mich gesund | Irgendwas ist immer

  7. alicemakeachoice schreibt:

    Nicht vergessen, dass Frühling ist. Mir gefallen deine Gedichte, besonders auch mit diesen wunderbaren Illustrationen. Danke dafür
    Alice

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..