Bäume

Noch einmal Pinien – diesmal aus mittlerer Distanz gezeichnet –

  • gegen die sehr helle Sonne und das ferne Meer,
  • gegen den dunkelnden Wald mit ein paar Sonnenflecken.

Und weil mein kleines Skizzenbuch jetzt voll ist, und weil die Tage, an denen ich im Stadtwald herumspaziere und Bäume zeichne, zu Ende geht, möchte ich diesen Beitrag schließen mit dem schönen Gedicht, das mir Ulrike Sokul zu veröffentlichen erlaubte.

BAUMSCHULE

Ich sehe was
was Du nicht siehst
sagt mir der Baum
mit einer Hand in der Erde
mit der Anderen im Himmel
aus meinem Holz
sind Türen gemacht
die sich nur nach innen öffnen
komm näher Menschlein
hier lernst Du was fürs Leben
verlier ruhig ein bißchen
den Verstand
und laß Dich ein
sieh nur
hör nur
spüre
und vergiß es nie
auch in Deinem Körper
schlägt das Herz der Erde

© Ulrike Sokul, 10/95

Zypressen im Stadtwald, gegen 17 Uhr, 15.1.2019

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dichtung, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Bäume

  1. kunstschaffende schreibt:

    Gehst Du wieder in die Mani?

    Gefällt 1 Person

  2. wechselweib schreibt:

    Wundervoll, die Pinien und die Sonne. Liege gerade in der Badewanne und träume mich da hin. 🌈
    Das Gedicht ist auch toll, Ulrike. 🦄
    Ich erfreue mich immer wieder daran, wie viel Schönes das Bloglesen in mein Leben bringt.

    Gefällt 3 Personen

  3. tontoeppe schreibt:

    Gedicht und Zeichnungen ergänzen sich wunderbar, Gerda (und Ulrike!)… fein. Liebe Grüße. Birgit

    Gefällt 3 Personen

  4. Susanne Haun schreibt:

    Und du fängst kein neues Skizzenbuch dieser Größe an? Die Mani bietet sicher viele inspirierende Motive!

    Gefällt 2 Personen

    • gerda kazakou schreibt:

      Ich will schon sehen, dass ich wieder ein solches handliches Skizzenbuch finde, es passt in die Jackentasche. In der Mani sind es vielleicht wieder die Bäuume – die Oliven diesmal – die ich mir vornehme. Mal sehen. Erstmal verzögert sich wieder die Abreise, weil das Auto noch nicht da ist……

      Liken

  5. PEPIX schreibt:

    Skizzen und Gedicht ergänzen sich ganz wunderbar!

    Gefällt 2 Personen

  6. Ulli schreibt:

    Guten Morgen, Gerda, beide Skizzen mag ich sehr, da schwingt der Piniengeist, den du eingefangen hast! Beim ersten Bild spüre ich außerdem den Sog hinaus in die Weite! Die Ergänzung mit Ulrikes Gedicht macht das Ganze rund. „Verlier ruhig ein bisschen den Verstand“ – das tut jedem Menschlein von Zeit zu Zeit gut, so, wie auch das Herz der Erde zu spüren.
    Danke euch beiden für diese Freude am noch jungen Tag, der Himmel ist blau.
    Liebe Grüße, Ulli

    Gefällt 3 Personen

  7. kowkla123 schreibt:

    Text und Bild wie immer super, ich begrüße dich zur Wochenmitte, wie doch die Zeit vergeht, Klaus

    Gefällt 1 Person

  8. Peter Klopp schreibt:

    Die erste Zeichnung beeindruckt mich sehr, liebe Gerda. Sie reflektiert am Besten den Charakter der Pinien-Landschaft.

    Gefällt 1 Person

  9. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Wie schön sind sie wieder, Deine Skizzen, liebe Gerda. In beiden liegt ein so irrer Schwung, daß ich das Gefühl habe, Du zeichnest Dich jung 🙂
    Ulrikes Worte passen so gut und ergänzen ganz wundervoll Deinen feinen Beitrag

    Gefällt 2 Personen

  10. Eindrucksvoll, wie es dir mit ein paar wohlgesetzten Strichen gelingt, nicht nur die Szenerie, sondern auch die Stimmung zu treffen!

    Gefällt 1 Person

  11. Ulrike Sokul schreibt:

    Verbindlichen Dank, liebe Gerda,
    daß Du Deine Baumskizzenserie mit meinem Baumpoem ausklingen läßt.
    Und ebenfalls herzlichen Dank an die lobenden Worte der Kommentatoren.
    Nachtaktive Grüße von
    Ulrike

    Gefällt 1 Person

  12. Gisela Benseler schreibt:

    Liebe Gerda! Ich habe gerade Deine früheren Pinienzeich ungen angeschaut! Da gibt es ein paar ganz wunderbare! Eine sehr lebendige, große z.B. mit einer gedeutet Sonne. Wieviel Hoffnung liegt darin!…

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Gisela! Ich mag diese Zeichnung (hier weiter oben) auch ganz besonders gern. Wie auch den Platz, an dem ich zeichnete. Seit ich ihn entdeckt habe, steuere ich ihn immer wieder an. Liebe Morgengrüße! Gerda

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.