Ausbruchsversuch der Schilfwurzelmännchen

Ihr habt mich ein  wenig enttäuscht, liebe Leserinnen und Leser! Da kommt irgendeine Person daher, nennt andere Mitgeschöpfe Lumpengesindel und verfügt über sie. Macht sie zu Dienern, lässt sie ausradieren, sperrt sie in einen Verhau – und nicht nur ich widersetze mich nicht, sondern auch ihr weist sie nicht zurecht. Eine Niemand maßt sich Autorität an, und schon kuschen wir. Ich spreche natürlich von Madame Kolokytha, von jeder Madame Kolokytha.
Was aber ist mit den Schilfwurzelmännchen? Kuschen sie auch?

Ich sah sie heute am späten Nachmittag, als Madame auf dem Topf saß. Vorsichtig kletterten sie auf den schwankenden Verhau und schauten zum Fenster, als wollten sie das Weite suchen.

„Steht!“ rief ich. Und tatsächlich, wie der Besen, dem der Meister in Goethes „Zauberlehrling“* befiehlt, blieben alle wie angewurzelt an ihrem Platz. So konnte ich sie in Ruhe abkonterfeien. Ärgerlich nur, dass das Licht sich nicht befehligen ließ. Draußen wurde es dunkel, und irgendwann brauchte ich Kunstlicht.

Ein bisschen blässlich schien mir die Bleistiftzeichnung. Zum Glück hatte ich neue Kohle gekauft, und  so setzte ich noch ein paar Akzente. Hier seht ihr den Werdegang. Beim letzten Foto habe ich einen Fotoshop-Filter benutzt, um die dramatische Atmosphäre zu schaffen, die mir vorschwebt. Vielleicht arbeite ich das Bild entsprechend um.

*Der Meister benutzte bekanntlich viel mehr Wörter, mir aber reichte das einfache „Steht!“, das dem Lehrling so gar nicht fruchtete.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Psyche, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Ausbruchsversuch der Schilfwurzelmännchen

  1. TeggyTiggs schreibt:

    …sie haben eine Seele, mehr als andere Artefakte, eine lebendigere Seele und Du bringst sie zum Sprechen…kennst das zauberhafte Märchen vom Bastschuh, dem Strohhalm und der Blase?
    …oder das von der Maus, dem Vogel und der Bratwurst?

    Gefällt 1 Person

  2. kunstschaffende schreibt:

    Für mich sieht es eher so aus, das Madame Kolokytha eine spannende Geschichte erzählt und die beiden bittet zum Fenster hinaus zu sehen, um nachzusehen ob die Gestalt von der sie erzählt draußen zu sehen ist.
    Sie möchte dem Lumpenpack, wie Du sie nennst, eine wichtige Botschaft mitgeben.
    So also meine Interpretation.
    Oder sie sind alle drei eingesperrt und die Wurzelmännchen schauen, wie sie da wieder raus kommen.

    LG Babsi

    Gefällt 1 Person

  3. Ulli schreibt:

    Madame befiehlt, sie schwanken … wehe, wehe…

    Gefällt 2 Personen

  4. www.wortbehagen.de schreibt:

    Goldig sind sie, Deine Wurzelmännchen und als Lumpenpack spielten sie nur eine Rolle, die sie hier locker wieder ablegten *g*
    Es ist toll, Deinen Schritten zu folgen und die Veränderungen zu erkennen und ich denke, hier ist die dramatische Entwicklung noch nicht zu Ende, aber was ich hier sehe, gefällt mir sehr.
    Der Zauberlehrling, eines meiner Lieblingsgedichte, das ich auch als wunderschönes Bilderbuch habe, faszinierte mich immer und deshalb hab ich es vor vielen Jahren mal umgeschrieben und einen Lehrling dazu gezaubert *schmunzel*
    http://wortbehagen.de/index.php/gedichte/2006/mai/fruehlingsputz_beim_zauberer
    Ich hoffe, dieses Mal funktioniert der Link.

    Liebe Grüße zum Sonntagvormittag von Bruni

    Gefällt 1 Person

  5. Madame Filigran schreibt:

    Bin wie immer begeistert von deinen Zeichnungen. Sehr anregend. Ich sende liebe Grüße.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.