abc-etüde: Weiblichkeit (Ulli, der Wortspenderin, gewidmet)

abc.etüden 2020 47+48 | 365tageasatzaday

Ulli-Wörter vom Cafe Weltenall locken diesmal zur abc-Etüde. Danke auch dir, Christiane, für deine Einladung mit schöner Bebilderung!

Legearbeit „Quelle“ mit Lyrifants Schnipseln („WIRBEL“), Brunis Blume, fünf Muscheln, einem Seeigel, einem Stück Holz und einem Stein.

Weiblichkeit

 

Was stöberst du in alten Quellen?

Griesgrämig wirst du noch, min Her!

Mein Wasser rinnt und springt in Wellen

In Strudeln, Wirbeln hin zum Meer!

Komm, lass es nicht sich ganz verlaufen

nimm einen Krug, nen Becher dir

du brauchst dir Weisheit nicht zu kaufen

sie strömt dir zu, ich reiche dir

davon so viel als wie du fasst

und  täglich neu, und täglich frisch

ich sprudle, spende ohne Rast

und bring dir Speisen auf den Tisch.

Des Lebens Wasser strömt aus mir

Es strömt dir zu, ob Mensch, ob Tier.

Du brauchst ja nur aus mir zu schöpfen

Mit deinen Schnäbeln, Mündern, Töpfen.

Tust du es nicht, so lass es eben

Ich werde trotzdem Leben geben.


 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter abc etüden, Allgemein, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Natur, Philosophie, Tiere, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu abc-etüde: Weiblichkeit (Ulli, der Wortspenderin, gewidmet)

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Wunderbar ist Dein Photo von der Quelle und ebenfalls Dein Gedicht. Klasse!!! ❤💕✋

    Gefällt 1 Person

  2. felsenquell schreibt:

    Eine Super-Etüde mal wieder, Gerda!

    Gefällt 2 Personen

  3. lachmitmaren schreibt:

    Schön!! Und auch die Überschrift dazu gefällt mir sehr … 🙂

    Gefällt 2 Personen

  4. Ule Rolff schreibt:

    Da strotzt die Weiblichkeit vor Selbstbewusstsein! Hoffentlich kann sie halten, was sie so vollmundig verspricht.

    Gefällt 3 Personen

  5. Ulli schreibt:

    Herzensdank. Und so wahr, diese Quelle sprudelt in jedem Menschen, man muss nur schöpfen. Nur schade, dass man es manchmal vergisst und gut, dass du daran erinnerst.
    Liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Und schade auch, dass so viele Quellen trocken gelegt werden, um irgendeines Nutzens willen.
      Auf Samothrake wurden Bäche, die als Wasserfälle zu Tal stürzten, an der Quelle in Rohre gezwängt, um unten Futtergetreide zu bewässern. Und bei einer der alten Burgen hier in der Nähe gibt es ein Kirchlein, das „Zoodoho Pigi“ (Lebenspendende Quelle) heißt, aber die Quelle ist durch Rohre und Zement verhunzt, um im Dorf weiter unten verbraucht zu werden.

      Gefällt 2 Personen

  6. Christiane schreibt:

    Wunderbar. Die Quelle des Lebens ist immerwährend, jedenfalls sehe ich sie so … Eine sehr grundsätzliche Etüde. Gefällt mir sehr. 😁
    Abendgruß 😁🍷👍

    Gefällt 1 Person

  7. hgamma schreibt:

    Guten Tag Gerda.

    “ Wunderschön, Dein Poem “

    Aus der Quelle
    der Großen Mutter
    seit Anbeginn
    in der Geschichte
    der Zeit

    sie wirft uns
    zur Geburt
    auf ihre
    Schwester
    unsere Erde

    – später –
    nimmt uns
    zu sich zurück

    Herzliche Grüße
    Hans

    Gefällt 1 Person

  8. Pingback: Fazit Textwochen 47.48.20, willkommen Adventüden 2020! | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.