Heiter, kaum wolkig

Ach, diese schönen Tage im November, wenn dich die Sonne wärmt, das funkelnde Meer zu einem Bad empfängt, dich das Spiel des Lichts auf dem Wasser und den Felsen erfreut…

wenn du dann auf der Treppe zum Meer zwei Freundinnen triffst, du heimkommst und den Tisch gedeckt findest mit Köstlichkeiten, der Kater Maximilian gestreichelt werden will …

und auf seinen Anteil wartet…

und dann setzt du dich an den Computer, siehst die Post durch, betrachtest Fotos und Texte, denkst ein wenig darüber nach, bis zwei andere Frauen, befreundete auch sie, kommen, die eine wird Gebäck aus ihrer eigenen Bäckerei mitbringen, die andere eine ihrer Marmeladen oder Chetneysoßen – die beiden verdienen damit ihren Lebensunterhalt … Und wir werden zusammen „arbeiten“, vielleicht auch weinen, wer weiß das schon im Voraus, um die Last von den Schultern zu nehmen und das Herz freudiger schlagen zu lassen.

Die beiden werden für diese „Arbeit“ je 20 E in einen Topf werfen, der ab und zu geleert wird, um hier und da auszuhelfen, zuletzt vor allem für unser Behindertenprojekt, das wegen des lockdowns nicht recht vorankommt. So ist mein Leben im Paradies. Mögen die Götter uns gnädig sein und uns nicht mit ihrem Neid verfolgen.


Falls Du etwas für unser Behindertenprojekt spenden möchtest:

EPIKOURIOS APOLLON

Soziale Genossenschaftliche Unternehmung zur beruflichen Integration behinderter Menschen

Kalamata/Griechenland

e-mail epapollon@gmail.com

Kontonummer IBAN GR44 0171 3450 0063 4514 4492 438

Anmerkung: Du brauchst nur deinen Namen als Absender einzutragen, und wenn du willst, schreibst du „Spende“ oder englisch „donation“ dazu. Das Konto ist ausschließlich für Epikourios Apollon eingerichtet worden, und es besteht keine Möglichkeit, es anders als für die Satzungszwecke zu verwenden.

Wer wir sind: Wir sind 9 Gründungsmitglieder, und zwar zwei junge Frauen und zwei junge Männer, die selbst behindert sind, die Mutter eines erwachsenen behinderten Sohnes, eine Buchhalterin (sie führt ehrenamtlich unsere Bücher), eine Sozialpsychologin (ich), eine Diplom-Agrarwissenschaftlerin (unsere Präsidentin) und ein Kulturmensch (seine Frau ist Rechtsanwältin und hilft in Rechtsfragen). Unsere Website http://www.epikourios/apollon.eu ist noch under construction.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Heiter, kaum wolkig

  1. mmandarin schreibt:

    Schöne Bilder und viel Erfolg mit dem Projekt. Wir unterstützen nun schon das dritte Jahr eine Familie in Albanien. Auch dort ist die Not groß und unsere monatliche Spende (Freunde machen eifrig mit) hilft über das Schlimmste hinweg. Ja, uns geht’s auch trotz alledem und alledem gut. Viel Freude am „Familienzuwachs“. Ein hübsches Tier. Liebe Grüße Marie

    Gefällt 1 Person

  2. Gisela Benseler schreibt:

    Gerda, die Photos sind umwerfend schön, vor allem die Vielfalt der Farben auf dem Meer. Doch auch Kater Maximilian zeigt sich sympathischer. Ob wohl Tito ihn Euch – zum Trost – geschickt hat? 💚

    Gefällt 1 Person

  3. Fotos und Text zeugen von einer großen Ausgeglichenheit und Abgeklärtheit – soll man sagen von Glück? Ich wünsche dir weiterhind schöne Tage in einer schönen Umgebung!

    Gefällt 2 Personen

  4. felsenquell schreibt:

    Ja, ein Text von reifem Glück am Ende des Sommers, ein wunderbarer poetischer Text.

    Gefällt 2 Personen

  5. Johanna schreibt:

    Das Photo von der Wasserspiegelung ist traumhaft 💓

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Ja, finde ich auch, drum hab ich es mir noch in hoher Auflösung abgespeichert. Ist schon erstaunlich, was so ein iphone vermag. Ist nicht mal ein neuestes. Fotografiert habe ich vom Wasser aus, dort wo sich das Wasser am Felsen bricht. Über den Felsen laufen Lichtwellen hin, die sich ebenfalls im Wasser spiegeln. Und so kommt es zu vielfältigen Überschneidungen und Brechungen, mit Regenbogensplittern

      Liken

  6. pflanzwas schreibt:

    Die Wasserbilder sind toll und ich freue mich, daß sich dieser Kater in euer Leben maunzt 🙂 Er sieht ganz niedlich aus. Für euer Projekt drücke ich die Daumen und hoffe, daß hierüber ein paar Spender zusammenkommen. Meine Möglichkeiten sind leider begrenzt und davon geht hin und wieder auch was für einen Verein weg. Aber irgendwo tut sich immer was auf und ich hoffe, auch hier!

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Herzlichen Dank für alles, liebe Almuth! Ja, ich denke auch, erste Spenden haben wir bereits, zusammen 1520 E, dazu kommen kleinere Beträge, Sachspenden. Wäre nicht der Lockdown, könnten wir auch einen Weihnachtsbasar machen. Aber unter den gegebenen Umständen geht fast nix. Für die Miete reicht es immerhin.

      Gefällt 2 Personen

      • pflanzwas schreibt:

        Das hört sich doch schon toll an! Ja, so manches fällt aus, es sei denn, ein Basar über das Internet wäre machbar, aber daß ist natürlich was ganz anderes und erreicht wieder andere nicht. Vielleicht ergibt sich noch was neues. Ich drücke auch weiterhin die Daumen!!!

        Gefällt 1 Person

  7. derdilettant schreibt:

    Neidische Götter sind machtlos, wo der Mensch unbeirrt seinen Weg geht, siehe Kleists Amphytrion. Schön dass du dem Moment genießen kannst!

    Liken

  8. wildgans schreibt:

    Ja, diese schönen Tage im November…
    Lieben Gruß von Sonja

    Liken

  9. Verwandlerin schreibt:

    Herrliches Wetter, hier auch. Kann man schön Kraft und Energie tanken.

    Liken

  10. Ule Rolff schreibt:

    Feine Lichtspiele sind das, Gerda. Dein Leben scheint in paradiesischen Bahnen zu fließen in diesen Tagen.

    Gefällt 1 Person

  11. Zufriedene Worte, liebe Gerda. Wenig Wolken und heitere Stunden.
    Möge Euer Projekt in die Gänge kommen und hier und da ein Scherflein dafür in die kasse!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.