Allein am Meer: Sonne und Mond

Heute Abend: Außer mir kein Mensch in der Bucht. Das Meer unruhig. Kalt und sehr erfrischend das Bad.

Im Gegenlicht der leere Strand

und eine große Sonne

Kulisse für das täglich sich abspielende Drama:  Sonne und Mond, Begrüßung und Abschied in eins.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag, Collage, Commedia dell'Arte, Fotocollage, Fotografie, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Mythologie, Natur, Vom Meere abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Allein am Meer: Sonne und Mond

  1. Oh wie schön Gerda, Du bist wieder in der Mani! Tito ist bestimmt auch happy!

    Gefällt 2 Personen

  2. mmandarin schreibt:

    Oh, oh armer Tito…. deine Bilder lösen große Sehnsucht aus…. alles Gute für die Vier- und Zweibeiner. Maria

    Gefällt 4 Personen

  3. versspielerin schreibt:

    da schließe ich mich gern marias worten an – und beim betrachten dieser wunderbaren fotos, dieser wunderbaren meer/land/schaft schlägt mein herz sofort schneller. (mit etwas glück komme ich dieses jahr auch noch ans mittelmeer. hach.)
    einen ganz lieben gruß zu dir und tito, liebe gerda!
    diana

    Gefällt 4 Personen

  4. Ule Rolff schreibt:

    Dieser Strand scheint in einer anderen Epoche zu liegen, liebe Gerda. Dort in der Stille zu „sein“ ist sicher schon Glück – und dann noch im Meer zu schwimmen!
    Es tut mir sehr leid, von deinem Kummer über Tito zu lesen. Alles Gute wünsche ich dir (und ihm).

    Gefällt 2 Personen

  5. Arno von Rosen schreibt:

    Liebe Gerda, Tito könnte es nirgends besser haben, als bei dir und dies weiß er bestimmt. Ich schicke ihm eine große Krauleinheit und dir wünsche ich noch viele ungestörte Momente am Meer ❤

    Gefällt 6 Personen

  6. Gisela Benseler schreibt:

    herrlich, diese Naturaufnahmen! Sonne und Mond nehmen voneinander Abschied, ein tägliches Drama? Sie erfüllen nur ihren Auftrag.

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Was heißt „nur“? Ein hoch symbolisches Drama (keine Tragödie) spielt sich dennoch täglich am Himmel ab. Jetzt ist der Mond, schon fast rund und weiß, am hellen Junihimmel zu sehen, wenn die Sonne versinkt und der Westhimmel sich vom Sonnenblut rötlich verfärbt.

      Gefällt 1 Person

  7. Ulli schreibt:

    Der Tag geht, die Nacht kommt, die Wellen kommen und gehen, ein Wesen wird geboren, ein Wesen stirbt – ein und aus, das ist der Rhythmus …
    Gutes dir und auch Tito, Ulli

    Gefällt 3 Personen

  8. kopfundgestalt schreibt:

    jetzt geht es dir gut…

    Gefällt 2 Personen

  9. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Wie wunderschön sind Deine Bilder vom Abendmeer, liebe Gerda, aber ich höre gar nicht gerne, daß der Tito so sehr gealtert ist, doch14 Jahre sind ein gutes Hundealter und wie gut hatte er es mit Euch getroffen, wie sehr habt Ihr Euch gekümmert und immer gesorgt.
    Nun ruht er sich aus und fühlt sich sehr wohl beim Ausruhen. Grüß ihn von mir und knuddle ihn.

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke, liebe Bruni. Ich übe mich darin, allein ans Meer zu gehen, ohne meinen lieben Begleiter.

      Gefällt 1 Person

      • www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

        Dann geht Ihr jetzt die letzte Wegstrecke mit Tito. Ach, Gerda, es ist nicht einfach. Ich habe es bei meiner Tochter vor zwei Jahren ja hautnah miterlebt und diesen wundervollen Hund gehenzulassen war so schwer.

        Noch ist er aber da, liebe Gerda!

        Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Ja, Bruni, noch ist er da, und heute abend geht es ihm sogar besser. Liebe Grüße zur Nacht!

      Liken

  10. rotewelt schreibt:

    Freut mich, Gerda, dass du nun endlich wieder in der Mani sein kannst. Wenn ich die schönen Fotos sehe, würde ich dort auch gern sein. Immerhin habe ich nun aber auch Aussicht auf Meerblick, da ich statt zu meiner für Mitte Mai geplanten Apulienreise nun noch im Juni wenigstens nach Südfrankreich afbrechen kann. Alles Gute für euch und Tito, Ute

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.