Ping Pong 073

072 PING

ULLI AN GERDA → STILL WAR ES UND KALT, EIN ENGEL GING ÜBER DAS LAND …

PONG 072 ….

GERDA AN ULLI→ … SCHAU, MEIN KIND,  AM HIMMEL LEUCHTET SEIN FLÜGEL.

PING 073

GERDA AN ULLI → MÖGE DIE EISESKÄLTE DER NACHT  ….

Hier geht es zu allen bisherigen PingPongs → https://cafeweltenall.wordpress.com/galerien/ping-pong/.

DIE IDEE→ https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/02/05/ping-pong-001-2019/

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Collage, elektronische Spielereien, Leben, Malerei, Meine Kunst, Pingpong mit Ulli Gau abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Ping Pong 073

  1. Ulli schreibt:

    Ein spannender Kontrast, liebe Gerda, zwischen deinem Pong und deinem Ping. Im Pong der lichtvolle Engelflügel, die Wärme zum Kind hin, gefolgt von der Eiseskälte und ja wirklich, brrr… da fröstelt es mich, eine Eiseskälte, die einem förmlich ins Gesicht tritt (ich sehe im oberen, rechten Bild ein tretendes Bein und die Schuhsohle, daher die Assoziation!).
    Und okay, Ping gilt 😉

    Gefällt 2 Personen

  2. Christiane schreibt:

    Wow! Einfach nur so … ❤️👍

    Gefällt 1 Person

  3. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Wieder mal superschön, dieses Ping-Pong von Euch beiden!
    Gekonntes Pong auf ein ganz besonderes Ping und nun die eiskalte Vorlage *lächel* von Gerda. Ein neues Ping an Ulli und ich bin gespannt auf das Pong.
    Aber es hat Zeit, liebe Ulli, bitte erst mal gesund werden!

    Gefällt 1 Person

  4. Ule Rolff schreibt:

    Beeindruckend! Die Entsprechung zwischen Ping und Pong fällt selten so groß aus wie hier – in beiden das strahlende Licht und doch überzeugende Kälte, die du mit deiner freundlichen Anrede im Text erwärmst, Gerda.
    Dein neues Ping finde ich einfach unglaublich eisig, richtig schrecklich, wie Welt nach ihrem Ende (auch wenn das Ende momentan eher durch Erwärmung droht), wenn die Allkälte sie frisst. Huuuu!

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Interessant, wie durch den Entzug von Farbe (und Hinzufügung von ein wenig Blau und Rot zum Schwarz) solche Eiseskälte in einem Bild erzeugt wurde, Das Original wirkt kein bisschen winterlich. ich habe es auf dem Kamin stehen und nenne es „Passage“. Vielleicht möchtest du es mitsamt all seinen Vorstadien sehen? https://gerdakazakou.com/2015/11/04/passage/

      Liken

      • Ule Rolff schreibt:

        Tatsächlich, nichts Kaltes dort, abhesehen von ein Nebelschleiern über lebendiger Wärme, liebe Gerda. Die Geschichte, die du dort zu den Bildstadien erzählst, bewegt mich, denn der Übergang von dem einen zu dem anderen Zustand betrifft ja alle Menschen.

        Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Pingpong 074 |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.