Reise nach Salerno (1): Neues Leben

In Salerno, südlich von Neapel gelegen, 130 000 Einwohner, stehen umbauter Raum und Grün in recht harmonischem Verhältnis zueinander. Im Mittelalter war die Stadt berühmt für ihre medizinische Fakultät und ihre wasserreichen Gärten, in denen eine Vielzahl von Heilkräutern gezogen wurden. An diese Vergangenheit knüpft sie selbstbewusst an: „Es kommt nicht drauf an, das Vergangene zu bewahren, sondern deine Hoffnungen zu realisieren. Adorno“ verkündet eine riesige Inschrift in der Nähe des Domplatzes.

Wir nehmen Quartier in einer renovierten Mansarde über der Stadt, zu erreichen über schier endlose Treppen …

… davon allein 60 steile Stufen im Haus selbst. Uff! Doch die Aussicht durch die großen Klappfenster wird mich in den nächsten Tagen reichlich für die Mühe belohnen.

Gleich neben unserem Quartier befindet sich eine kleine Oase: die „Gärten der Minerva“ – sorgfältig  gestaltete Terrassen-Beete mit den Pflanzen und Pflänzchen der Region, durchplätschert von Wasser aus schönen Brunnen, überschattet von großen Bäumen.

Hier finde ich erstmals Zeit, Ruhe und Kühle, um ein wenig zu zeichnen.

Eine andere Oase ist der schön gestaltete Park bei der Oper in der Nähe des Hafens. Zauberhaft der alte, wohlgepflegte Baumbestand und die Durchblicke auf Skulpturen und das Opernhaus…

… doch am meisten bezaubert mich eine Skulptur aus einem abgestorbenen, noch im Boden verwurzelten Baumstamm, die den schönen Titel „Neues Leben“ trägt. (Alle Fotos lasen sich durch Anklicken vergrößert anschauen)

r

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Reisen, Schrift, Skulptur, Therapie, Tiere, Umwelt, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Reise nach Salerno (1): Neues Leben

  1. Myriade schreibt:

    Danke für die Wortschöpfung „durchplätschern“, sie erzeugt bei mir optisch-akustische Bilder en masse

    Gefällt 1 Person

  2. kowkla123 schreibt:

    wunderschön wieder, danke, hab viel Spaß am Wochenende.

    Gefällt 1 Person

  3. kopfundgestalt schreibt:

    Ein Schmetterling auf dem Haar, wie schön!

    Gefällt 5 Personen

  4. wildgans schreibt:

    Wunderbare kleine Kunstreise!
    „wasserreiche Gärten“ – wie gut das klingt…
    Gruß von Trockengartensonja

    Gefällt 1 Person

  5. finbarsgift schreibt:

    Toll, diese Kreationen aus dem Holz… und deine feinen Zeichnungen…

    Salerno ist schon eine sehr schöne, berühmte Ecke des mittelmeerigen Stiefels…

    Liebe Grüße vom Lu

    Gefällt 4 Personen

  6. Ulli schreibt:

    Wie anders die Atmosphäre hier ist, zauberschön, wie Lu so gerne sagt 😉
    Mir gefallen alle Bilder und auch deine Zeichnungen.
    Übrigens habe ich gestern Nacht Blödsinn geschrieben, ich war doch noch nie in Neapel, auch nicht nur für eine Nacht, ich habs mit Marseille verwechselt, tzzz … ich sag nur Nachteulengeschwafel-
    liebe Grüße, Ulli

    Gefällt 5 Personen

  7. ernstblumenstein schreibt:

    Danke für deine wunderbaren Bilder dieser Stadt…

    Gefällt 3 Personen

  8. athenmosaik schreibt:

    Gerda, wie schön! Ich bin richtig eingetaucht in diesen Ort durch deine Worte und Bilder.

    Gefällt 3 Personen

  9. Susanne Haun schreibt:

    Ein sehr schöner Ort, Gerda, ich werde ihn mir merken. Ich freue mich, dass du Ruhe zum Zeichnen gefunden hast. Liebe Grüße von Susanne

    Gefällt 1 Person

  10. www.wortbehagen.de schreibt:

    Ein feines Quartier hattet Ihr, liebe Gerda.
    In Salerno fandest Du Ruhe und Muße und Deine Bilder zeigen es gut, wie wohl Du Dich da fühltest

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.