Wenn jemand eine Reise tut (plus Begegnungen mit Eule, Rabe, Rotmilan, jungem Rentier und Schlange)

Wenn jemand eine Reise tut,
So kann er was verzählen.
D’rum nahm ich meinen Stock und Hut
Und tät das Reisen wählen.

(Matthias Claudius, Urians Reise um die Welt)

Eine Station meiner Weltreise von fünf Tagen war bei …. Nun rate mal. Kennst du diesen weiten Blick?

Wenig später betrat ich eine reizende kleine Wohnung unter schrägem Dach. Dort nahm ich Quartier.

Die Hausherrin ging Müll wegtragen und das Hausschwein füttern.

Wie, du hast das Rätsel noch nicht gelöst? Bei Ulli war ich, und zusammen waren wir dann auch Kunst anschauen … wie hier, im Tinguely-Museum von Basel.

In Ullis Wohnung fanden sich natürlich auch Dinge zum Abzeichnen : eine plüschige Schneeeule und ein rotschnabeliger borstiger Rabe, eine hölzerne Schange und ein Schlangenholz, zwei andere Hölzer und eine russische Matruschka und ja, eine Flasche Rotwein war auch vorhanden.

Eines der Hölzer hatte eine ganz besondere Gestalt und Geschichte, das musste ich auch noch zeichnen (hinten) – zusammen mit einem Holz-Mitbringsel aus Griechenland (vorn) und der hölzernen Schlange.

Schließlich fanden das Geweih eines jungen Rentiers, eine Klangschale und die Feder eines Roten Milan (Gabelweihe, Königsweihe) auf einer Zeichnung zusammen.

 

 

 

 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Kunst, Leben, Meine Kunst, Reisen, Tiere, Umwelt, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

43 Antworten zu Wenn jemand eine Reise tut (plus Begegnungen mit Eule, Rabe, Rotmilan, jungem Rentier und Schlange)

  1. wildgans schreibt:

    Da ist wohl eine schöne Künstlerinnenfreundschaft entstanden. Was mir sehr gefällt.-
    Gruß von einer Treibholzsammlerin (meist am Rhein)

    Gefällt 7 Personen

  2. afrikafrau schreibt:

    welch faszinierende Reisebeschreibung mit Gedankenaustausch…………………..

    Gefällt 3 Personen

  3. tontoeppe schreibt:

    Da stimme ich wildgans zu… das klingt nach harmonischer kreativer künstlerischer Freundschaft. Liebe Grüße an Euch beide… 🤗

    Gefällt 7 Personen

  4. kunstschaffende schreibt:

    Oh wie schön, da haben sich zwei Künstlerinnen Seelen gefunden! Das Internet kann auch eine wunderschöne Bereicherung sein! 💕😉👍

    Gefällt 5 Personen

  5. finbarsgift schreibt:

    Wie schön, ihr zwei! 🌞
    Liebe Grüße zur Nacht vom Lu

    Gefällt 4 Personen

  6. Ulli schreibt:

    Liebe Gerda, wie schön es ist deinen Weg von der Weite in meine Stube hinein zu verfolgen, die mich umgebende Natur und meine Dingelinge durch deine Augen zu betrachten. Ich kann es nur noch einmal sagen, schön, dass du hier gewesen bist, dass es dich gibt. Danke für dich.
    Und danke an alle MitleserInnen und ihre Mitfreude.
    herzlichst, Ulli

    Gefällt 6 Personen

  7. Pega Mund schreibt:

    liebe gerda, dein reisebericht ist sehr ansprechend, ja bezaubernd: in wort und bild ganz selbstverständlich einfach schön! – pegagruß ❤

    Gefällt 3 Personen

  8. Susanne Haun schreibt:

    Liebe Gerda, liebe Ulli,
    ich freue mich sehr, dass ihr beiden euch gefunden habt!
    Interessante Dinge sind am Entstehen!
    Liebe Grüße und eine dicke Umarmung von mir euch beide umschliessend,
    Susanne

    Gefällt 3 Personen

  9. mmandarin schreibt:

    Ihr Beiden seid aber auch immer für eine Überraschung gut. Ich freue mich für euch, Marie

    Gefällt 3 Personen

  10. versspielerin schreibt:

    wie wunderbar! ihr zwei seid ein tolles gespann, kreativ und sonnig 🙂
    liebe grüße zu euch von diana

    Gefällt 5 Personen

  11. kopfundgestalt schreibt:

    Das ist ja toll mit dem Gegenbesuch bei Ulli!
    Feine Aufnahmen und Zeichnungen.
    Das Tinguely-Museum in Basel kenne ich nicht. War mal auf einer riesigen Kleinplastik-Ausstellung dort.

    Gefällt 3 Personen

    • gkazakou schreibt:

      danke, Gerhard. Es war auch mein erster Besuch dort. Die Sonderausstellung von Sofia Hulten gefiel mir fast besser als der namengebende Künstler. Aber interessant ist seine Kunst auf jeden Fall.

      Gefällt 1 Person

      • kopfundgestalt schreibt:

        So ist es oft! In Bonn vor 6 Monaten schaute ich mir Gegenwartskunst an, hoch interessant. Blickfang und Anziehungspunkt war aber eine private Sammlung von Miro über Max Ernst ect, die zwar „nett“ war, aber das Frische war eben „gegenüber“.

        Gefällt 1 Person

  12. Agnes Podczeck schreibt:

    Auch ich habe mich sehr gefreut, von Deinem Besuch bei Ulli zu lesen. In einer Welt, die oft so kalt, grausam, falsch und berechnend ist, erwärmt es mein Herz, von Eurer Zuneigung, Freundschaft und Eurem Austausch zu lesen. Wie herrlich, dass wir alle ein wenig Anteil nehmen können und Eure Wärme so weit bis zu uns strömt!
    Herzliche Grüße
    Agnes

    Gefällt 3 Personen

  13. gkazakou schreibt:

    Liebe Agnes, jetzt hast du mich fast zu Tränen gerührt. Sind Wärme und Zuneigung wirklich so selten geworden, wie du es hier schreibst? ich bin sicher, wir beide würden dich grad so liebevoll in die Arme schließen. Herzensgrüße aus Athen. Gerda

    Gefällt 1 Person

  14. juergenkuester schreibt:

    Liebe Gerda!
    Ein Bericht, der Freude bereitet. Es freut mich, dass Ihr Zwei Euch gefunden habt. Ich habe mit wirklich großem Interesse Deinen Bericht gelesen und Bilder geschaut und mich erfreut, Liebe Grüße
    Juergen

    Gefällt 2 Personen

  15. Arno von Rosen schreibt:

    Das sind wunderbare Zeichnungen und Eindrücke liebe Gerda und die Wohnung von Ulli ist einfach nur kuschelig 🙂

    Gefällt 2 Personen

  16. www.wortbehagen.de schreibt:

    Was für ein feiner Reisebericht, liebe Gerda.
    Schön, die Einblicke, die Du uns zeigst und Deine Zeichnungen, vor allem die erste, möchte ich gerne als liebreizend bezeichnen, wenn ich das darf *schmunzel*

    Herzlichst, Bruni am späten Abend

    Gefällt 2 Personen

  17. tikerscherk schreibt:

    Was für eine wunderschöne Wohnung!
    Sieht so aus, als hättest Ihr es sehr angenehm zusammen gehabt.

    Herzliche Grüße!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s