Mit spitzem Bleistift: Trockenpflanzen, Hermes und mexikanische Katze

Die Sonne kommt und geht, ein Wind treibt Wolken über den Himmel. Ich sitze mit meinem heute erstandenen Zeichenblock und neuen Bleistiften am Balkontisch und übe mich im Zeichnen. Zwei Trockenpflanzen – die eine diente mir schon einmal als Vorlage – machen den Anfang.

Dann aber bekomme ich Lust, das Blatt noch mehr zu füllen. Eine bunt bemalte mexikanische Katze aus Holz mit abgebrochenem Spitzohr, ein tönerner Hermes und noch zwei Pflänzchen fügen sich zu einer kleinen Komposition. Es macht Spaß, merke ich. Und das Essen im Backofen gart auch ohne mich.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben, Materialien, Meine Kunst, Mythologie, Skulptur, Tiere, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Mit spitzem Bleistift: Trockenpflanzen, Hermes und mexikanische Katze

  1. mmandarin schreibt:

    So schön, Marie

    Gefällt mir

  2. Mallybeau Mauswohn schreibt:

    Liebe Gerda!

    Ein wunderschönes Skizzenblatt zu dem sich viele Geschichten erzählen ließen.
    Man kann sich herrlich in dem Anblick verlieren.
    Ich hoffe, dass das Essen im Ofen derweil nicht verkohlt ist… 🙂

    Herzliche Grüße
    Mallybeau

    Gefällt mir

  3. Arno von Rosen schreibt:

    Ganz wunderbare Studien liebe Gerda. Ich mag deine Zeichnungen sehr!

    Gefällt 1 Person

  4. kunstschaffende schreibt:

    Oh wie schön, dass Du auch das Zeichnen wieder aktivierst! Mir kommt es so vor, egal was Du künstlerisch in die Hand nimmst, es ist immer könnerhaft!
    Das sind sehr schöne Zeichnungen!

    LG Babsi

    Gefällt 3 Personen

  5. Ulli schreibt:

    An die mexikanische Katze erinnere ich mich,ch habe sie oft betrachtet, nun hat sie einen zweiten, wunderbaren Platz bekommen und wird von Hermes behütet.
    Sehr schön, ich freue mich auf weitere Zeichnungen!!!
    liebe Grüße, Ulli

    Gefällt 3 Personen

  6. chrinolo schreibt:

    Wie schön, da schaue ich gerne hin 🙂 Mach weiter! ❤

    Gefällt 1 Person

  7. www.wortbehagen.de schreibt:

    Wie toll ist diese Zeichnung geworden, liebe Gerda.
    Anfangs dachte ich, diese Trockenpflanze, gezeichnet, und die reale zusammen, also eine Collage, ergeben ein ganz wundervolles Bild, aber dann hast Du losgelegt und ich bin sprachlos, was Du daraus, plus Hermes und Katze, geschaffen hast.
    Ein wunderschönes Blatt, ausstellungsreif!.

    Gefällt 1 Person

  8. christahartwig schreibt:

    Eine sehr schöne Zeichnung. Sie verbindet Können mit der gedankenlosen/gedankenvollen Verspieltheit von Kritzeleien auf einer Schreibunterlage aus Papier. Da entstehen ganz eigene Geschichten und Verbindungen.

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke Christa! Inzwischen habe ich zwei weitere Zeichungen gemacht, die leider dies Verspielte nicht mehr haben. Als ich vorhin die drei Zeichnungen zusammenmontierte, fiel es mir auch auf.

      Gefällt 1 Person

      • christahartwig schreibt:

        Verspielt ist eben nur verspielt, solange man es nicht forciert. Hat wohl mehr mit Loslassen als mit festhalten zu tun. Wenn man etwas in einer Zeichnung festhalten will, dann wird es eben ernst. Das ist beim Schreiben oft ganz ähnlich.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.