Abschied vom Atelier. Granatäpfel

Ich fahre für ein paar Tage nach Athen und freu mich drauf. Zum Abschied ein Foto mit einer vorerst letzten kleinen Studie (Kohle und Ölkreide): Granatäpfel.


In zehn Tagen bin ich wohl zurück. Natürlich melde ich mich auch aus Athen. Macht’s gut!

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Natur, Reisen, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Abschied vom Atelier. Granatäpfel

  1. Sandra Matteotti schreibt:

    Schön, dich Fuss fassen zu sehen. Schön, suchst du dir deinen Weg. Danke, lässt du mich dran teilhaben. Hab eine gute Reise!

    Gefällt 2 Personen

  2. hikeonart schreibt:

    Gute Fahrt und ich mag auch das Portrait im Hintergrund!

    Gefällt 2 Personen

  3. Arno von Rosen schreibt:

    Auf ein baldiges Wiederlesen liebe Gerda!

    Gefällt 1 Person

  4. Christiane schreibt:

    Viel Spaß und gute Reise!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 1 Person

  5. www.wortbehagen.de schreibt:

    einen schönen Aufenthalt in Athen, liebe Gerda.
    Der Abstand wird Dir gut tun und Du wirst wieder Heimweh bekommen.
    Die Granatäpfel zeigen, daß da noch Ecken sind, an denen Du arbeitest
    Liebe Grüße von mir

    Gefällt 2 Personen

  6. Ulli schreibt:

    Liebste Gerda, ich sehe die Wasserränder auf der Staffelei zuerst, dann erst wirklich die Granatäpfel und die Linien drumherum und überlege, ob es ein Zurückerobern ist oder eine Suche nach einem neuen Stric?! Dann entdecke ich das Porträt von deinem Mann und denke: gut, das ist heile geblieben! Wie einfach sich doch „loslassen“ anhört und was dann aber doch alles damit zusammenhängt, das kann man nur erfahren, jede und jeder für sich. Mir tut es wirklich leid, dass dieses Unglück geschehen ist!
    Nun wünsche ich dir, dass du in Athen neue Inspirationen finden wirst, etwas, das dein Atelier mit neuer Kraft beleben wird.
    Hab eine gute Zeit, herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Liebe Ulli, wie schön zu fühlen, dass du hineinschaust in die Befindlichkeit eines Menschen. Die alten Bilder sind fast alle heil geblieben, mit Ausnahme der letzten Zeichnung von meiner Mutter, die ich aber getrocknet habe, denn wegwerfen wollte ich sie nicht. Die Geschichte hat allerdings eine Art Bruch in meiner Energie zur Folge, ich fühle mich grad zurückversetzt in meine ersten Anfänge, weit vor dem Portrait, das ja schon ziemlich gekonnt ist. Vielleicht war es nötig, noch einmal zurückzugehen, vielleicht aber kann ich doch wieder anknüpfen an den Moment, wo ich unterbrochen wurde. In Athen will ich vor allem Freunde und Ausstellungen sehen, muss allerdings auch ein paar weniger angenehme Dinge erledigen. Ob ich neue Impulse bekomme? ich weiß nicht. Ich denke, die kommen jetzt vor allem von Innen. Ich wünsch dir eine schöne Zeit! Alles Liebe, Gerda

      Gefällt 1 Person

  7. kowkla123 schreibt:

    viel Spaß wünsche ich dir, ich hoffe immer noch auf besseres Wetter, Klaus

    Gefällt 1 Person

  8. wildgans schreibt:

    Reisen, man bekommt Abstand und arge Lust auf andere und anderes Leben und auch wieder Sehnsucht nach dem Kopfkissen mit Eigengeruch.
    Gruß von Sonja

    Gefällt mir

    • gkazakou schreibt:

      Stimmt. Doch ich reise von eigenem Kopfkissen zu eigenem Kopfkissen. Viel suspense gibt es da nicht. Aber es hat auch was, abzufahren vom und anzukommen im Bekannten. Gruß der Sonja von Gerda

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s