Von Fischen, Vögeln, Fuchs, Schwergewichtler und einer Chinesin

Heute hab ich mal wieder tief in die Schnipseltüte gegriffen und herausgefischt, was mir zwischen die Finger kam. Eine ziemliche Herausforderung, alles unterzubringen, fand ich, als ich die Teile übersichtlich ausgebreitet hatte.

Aber nun, selbstgesetzte Regeln sind dafür da, befolgt zu werden. Und so legte ich auf weißer Pappe, 50 x 65 cm groß, Fische und Vögel und ein Haus bei Sonnenuntergang, dann eine zweite Szene, diesmal mit hingelagerter Beobachterin und Stern, und schließlich zwei Varianten einer Szene, die ich „Prozession“ nennen möchte. (Klick = Vergrößern)

Am Ende nahm ich mir die letzte Kohlezeichnung von der Staffelei und legte darauf eine „Chinesin“, wobei ich mir eine etwas größere Freiheit bei der Auswahl der Schnipsel erlaubte. (Klick = Vergrößern)

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, die schöne Welt des Scheins, Leben, Legearbeiten, Märchen, Meine Kunst, Methode, Tiere, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Von Fischen, Vögeln, Fuchs, Schwergewichtler und einer Chinesin

  1. lieberlebenblog schreibt:

    Genial! 1001 Geschichten…

    Gefällt 1 Person

  2. Meermond schreibt:

    Ich bin immer wieder fasziniert, was du so zaubern kannst!

    Ach hätte ich doch etwas mehr Zeit. Mir fehlt das fast berauschende Gefühl, auf ein fertiges Bild zu staunen. Also staune ich eben bei dir.
    Herzliche Grüße,
    Meermond

    Gefällt 2 Personen

  3. Christiane schreibt:

    Dieses Mal fasziniert mich deine Chinesin … 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Ulli schreibt:

    Liebe Gerda, ich bleibe beim letzten Bild hängen, mir ist als schaue die linke Figur auf einen inneren Sturm, der eine eigene (neue) Ordnung bewirkt… (wie immer ist dies nur meins, aber das weißt du ja!)
    herzliche Dienstagmorgengrüße, die Sonne scheint, die eine und andere Aufgabe wartet,
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

  5. wildgans schreibt:

    Assoziationsbühne… es rennen, fliegen, raketen sich Figuren übers Tummelland…
    Gruß von Sonja

    Gefällt 2 Personen

  6. kopfundgestalt schreibt:

    Auf meinem Handy sieht deine Chinesin-Komposition richtig ausgewogen aus!:-)

    Gefällt 1 Person

  7. mmandarin schreibt:

    Frau Füchsin ging shoppen, die Beutel trägt ein Lakai…., so sehe ich das…. vielleicht ist es aber auch Wunschdenken😚

    Gefällt 4 Personen

  8. www.wortbehagen.de schreibt:

    Du bist eine Zauberin, liebe Gerda.
    Wie will sie aus diesen Schnipseln ein Bild legen, dachte ich noch, da warst du schon viel weiter 🙂
    Die Prozession, die mich auch sehr an eine kleine Parade von Vogel, Fuchs und Schwergewichtler erinnert, ist für mich das Allerschönste und darin Frau Füchsin. Hoch modisch und selbstbewußt bestreitet sie leichtfüßig die Mitte.Ein allerliebstes Bild ist es geworden

    Liebe Grüße zur Nacht von Bruni

    Gefällt 1 Person

  9. www.wortbehagen.de schreibt:

    Ach,schon wieder dieseschreibkorrektur

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.