Der Ritter von der traurigen Gestalt

Don Quichote und die Windmühlen. Legearbeit (c) Gerda Kazakou, 2016

Während mein Hirn langsam verdunstet, sind Don Quichote und Sancho Panza wieder aufgetaucht. Sie kamen unter der glühenden Sonne dahergeritten, der eine auf dem Esel, der andere auf seiner Rosinante.

Don Quichote, Detail, elektronisch bearbeitet. Legearbeit (c) Gerda Kazakou

Der tapfere Don Quichote rennt immer noch mit eingelegtem Speer gegen Windmühlen an, die er für eine Schar wüster Räuber hält. Was kein Wunder ist, wenn die Luft flimmert.

Don Quichote und die Windmühlen. Legearbeit, elektronisch bearbeitet. (c) Gerda Kazakou

Immer noch sind sie unterwegs, nie sterben sie. Denn die edle Illusion ist unsterblich.

Heute wurden es nur zwei Kritzeleien von meinen alten Kumpanen, dem Don Quichote und dem mir übrigens charaktermäßig viel näher stehenden Sancho Panza. Da ziehen sie nun dahin.

Papier vom laufenden Meter, Kohle, Akryllpigmente, Wasser. Zum Vergrößern anklicken.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, Dichtung, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Legearbeiten, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche, Träumen, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Der Ritter von der traurigen Gestalt

  1. Ulli schreibt:

    Mein Bruder hätte seine Freude an diesem … er ist großer Fan von den Beiden! Unsterblich … ja, das sind sie!

    Gefällt 1 Person

  2. kunstschaffende schreibt:

    Die dritte bearbeitete Legearbeit gefällt mir sehr gut! Und das Sonnenbild zeigt, wie die Kräfte unter der Hitze schrumpfen! So meine Deutung!😉👌

    Gefällt 1 Person

  3. wildgans schreibt:

    Dynamisch!
    P.S.: Bitte Hirn kühl halten!

    Gefällt 1 Person

  4. mmandarin schreibt:

    Die Gluthitze ist spürbar, nicht jedoch Anzeichen von Hirnverdunstung…. habe gestern noch gedacht, wann kommt denn einmal wieder eine Legearbeit von Gerda und „schwups“ ist sie da. Manchmal klappt das mit dem Wünschen postwendend. Würde es doch bei den großen, brennenden Wünschen auch funktionieren. Es gab in den Sechzigern einen Film im Vorabendprogramm, der hieß „bezaubernde Jeanie“ die verschränkte die Arme, nickte einmal und schon war weg, was sie weghaben wollte. Ach, wie gerne würde ich das derzeit anwenden, in der Türkei, in Amerika, in Ungarn… ach ich höre auf. Ich wünsche dir einen kühlen Morgen, Marie, die wiedermal nicht schlafen kann.

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Liebe Marie, ich übertreibe ja gern ein wenig: hier flimmert die Luft nicht vor Hitze, wohl aber in La Mancha, im Herzen Spaniens. Jedenfalls nehme ich das an. Ich war mal da, in der Heimat der beiden, und ich erinnere mich, wie da die Hitze ganz andere Ausmaße annimmt als hier am Meer (in dem ich heute morgen schon schwimmen war).
      Das Wegzaubern geht nicht, du liebenswerte Schwester von Don Quichotte. Schlaf lieber besser. Wie wär es mit der Einschlafübung 4 Einatmen, 7 Anhalten, 8 Ausatmen? Wirkt bei mir fast immer.

      Gefällt mir

    • gkazakou schreibt:

      Eben las ich, 2 Kiwis ne halbe Stunde vorm Schlafengehen sollen auch helfen, das Einschlafen zu verbessern, den Schlaf zu vertiefen und zu verlängern ….

      Gefällt mir

  5. TeggyTiggs schreibt:

    …so ging es mir auch, ich dachte, wo bleiben die Legearbeiten…

    …ja, sehr heiß und bewegt…sie flimmern mit der Hitze mit…

    Gefällt 1 Person

  6. karfunkelfee schreibt:

    Don Quijote, dieser Ritter von der traurigen Gestalt. Hätte er seinen treuen Sancho Pansa nicht gehabt. Es ist schon sehr lange her, dass ich Cervantes las, zu dieser Zeit konnte allerdings nichts Pinocchio toppen und da verlor der Arme Don Quijote meine Kindergunst. Ich schenkte sie einer blauen Fee. Es war eine gute Wahl…🦋🤗✨

    Gefällt 1 Person

  7. karfunkelfee schreibt:

    Deine Legebilder lassen meinen Gedanken viel Raum. Sie leuchten so sonnig wie Spanien am Mittag.

    Gefällt 1 Person

  8. karfunkelfee schreibt:

    Das letzte Bild ist gemalt und hat eine ganz andere Wirkung. Weniger präzise als ein Legebild und dafür geheimnisvoller, weil es mir den Mythos eher entzieht und ihn mir damit überordnet. Klingt komisch, oder…?
    Ich wünschte, ich könnte mich fachlicher ausdrücken, ich hoffe ich kann es dennoch rüberbringen in meinen einfachen Worten.
    Liebe Grüße✨

    Gefällt 1 Person

  9. karfunkelfee schreibt:

    Ich mag Deine Art zu zeichnen sehr und auch die Legebilder. Als Kind puzzelte ich oft stundenlang wenn ich nicht las oder draußen war. Es waren wunderbare Stunden, nur auf das Tun besonnen, ohne nach Zeit zu fragen. Vielleicht haben Legebilder eine ähnliche Wirkung auf das Gehirn, nur dass es im Gegensatz zum Puzzeln (nach fester Vorgabe arbeiten) schöpferisch tätig ist.

    Gefällt 1 Person

  10. kopfundgestalt schreibt:

    Feine Kritzelarbeiten. Die erstere, sparsamere sagt mir am meisten zu.
    Der Mythos vom Kampf gegen die Windmühlen…
    Wie so oft vergebliche Kämpfe. Man hat den Eindruck, kämpft man gegen Bürokratie an, wird sie nur noch umfänglicher. So scheint es zumindest.
    Hier hilft dann nur Gelassenheit.

    Gefällt 1 Person

  11. www.wortbehagen.de schreibt:

    hach, diese Windmühle, wie schööön und der Esel scheint blitzschnell zu sein, liebe Gerda.
    Die Skizze rechts zeigt sie mir so, wie ich sie kenne und immer mochte, die beiden Helden von besonderer Gestalt 🙂
    *nie sterben sie. Edle Illusion ist unsterblich* Wie wahr sind Deine Worte doch

    Gefällt 1 Person

  12. www.wortbehagen.de schreibt:

    und ich lächle zu Dir, lieber Gerda

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s