Abschied

Mal wieder muss ich mich von der Mani und dem Meer, dem Garten und dem Atelier verabschieden. Was nehme ich mit? Unter dem matt durchscheinenden Japanpapier schimmern Erinnerungen an drei unvergleichlich schöne Frühlings-Wochen. Die mich allzeit begleitende Form des Segelboots muss auch mit. Schon stehen die Pforten offen für Neues. Athen winkt mit der documenta und anderen Attraktionen. Ich werde berichten, natürlich. Bis dann!

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, events, Leben, Meine Kunst, Psyche, Reisen, Vom Meere, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Abschied

  1. mmandarin schreibt:

    Wunderbar deine Klebearbeiten… immer möchte ich wissen, wie groß sie sind. Viel Freude bei der Dokumenta. Marie

    Gefällt 1 Person

  2. mmandarin schreibt:

    Aha, es ist so spannend einfach mit dem zu arbeiten, was man hat. Bei mir liegt schon seit Tagen eine Gemüsetüte und Butterbrotpapier rum und wartet darauf, verarbeitet zu werden. Aber momentan steht Anderes an. Marie

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Das sind gute Materialien.Ich habe die beiden gestern die übrig gebliebenen blau-weißen Pappestücke eingebaut, außerdem habe ich immer Wellpappe zur Hand, die ich wegen ihrer Struktur sehr mag. ,

      Gefällt 1 Person

  3. Susanne Haun schreibt:

    Huhu, Gerda, ich mag die Wellpappe 🙂 , sie bringt die Zeichnung ins dreidimensionale.
    Welchen Rhythmus habt ihr zwischen Athen und Mani und warum bleibt ihr nicht ganz in Mani? Ihr habt doch sicher das Rentenalter schon erreicht (ich hoffe, du nimmst mir diese Frage nicht überl?)
    Liebe Grüße von Susanne

    Gefällt 1 Person

  4. Ulli schreibt:

    Gute Reise wünsche ich euch Zweien, liebe Gerda, ich freue mich auf deine Berichte …
    liebe Grüsse
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: 12-Monat-Bild: Mein Atelier im April | GERDA KAZAKOU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.