Abschied vom Tag

img_8765

In Sounion war ich, mit meinem lieben Sohn, der uns für eine Woche besucht. Am Tempel des Poseidon waren wir. Hoch ragen die Säulen, leer von Erinnerung.

img_8771

img_8769

Menschen aus aller Welt warten darauf, dass die Sonne untergeht. Die Sonnenuntergänge auf Kap Sounion sind eine Attraktion. Heute aber will die Sonne schon früh scheiden.

img_8770

Vom Tempelbereich der Athene  – gegenüber dem berühmteren Tempel des Poseidon – nehme ich Abschied von diesem Tag.

img_8772

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, Fotografie, Leben, Mythologie, Psyche, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Abschied vom Tag

  1. kunstschaffende schreibt:

    Fantastisch, welche Zeit sie überstanden haben! Es sind Säulen der Zeit, von uns so glaube ich, da nichts bleibt!
    Es muss ein besonderes Gefühl sein vor ihnen zu stehen!

    LG Babsi

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke Babsi, ja, es ist ein besonderes Geü[hl. Es ist die Harmonie von menschlichem Bau und Natur, die besonders berührt. Sehr eindrucksvoll, dass, wenn du einen Schritt tust, sich das Gefüge der Säulen verschiebt und neue Bilder schafft.

      Gefällt 1 Person

  2. mmandarin schreibt:

    Bei Tagesanbruch schaue ich mir deine Bilder an …. warum nur haben gerade die Übergänge einen solchen Zauber ? Sonnenaufgang, Sonnenuntergang … sag es mir, liebe Gerda. Marie

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Liebe Marie, kann ich dir etwas über Phasen des Übergangs sagen, was du nicht selbst schon weißt? Sicher nicht. Das Jubeln des kleinen Kindes und den letzten Seufzer der Greisin, die voller Dankbarkeit und Abschiedswehmut die Fülle ihres Tages überschaut, während die Schatten der Nacht schon alles Gewesene verschlingen – jeden Tag dürfen wir es vorkosten oder nachschmecken, wenn die Sonne über den Horizont steigt oder abends hinuntersinkt. Auch der junge Frühling und der späte Herbst erlauben uns diese tiefe Erfahrung des Werdens und des Vergehens, denen unser Leben unterworfen ist. Bei jedem Sonnenuntergang erneuern wir dieses Erleben, das durch unser Wissen um die Wiederkehr des Lichts am nächsten Morgen tröstlich umfangen wird. Liebe Grüße dir!

      Gefällt mir

  3. Monika schreibt:

    Nur ein Gefühl.
    Warum haben solche Übergänge einen besonderen Zauber. Das fragte ich mich als junger Mensch auch. Das Licht des Morgen und des Abend, veränderte die Realität, die ich über mehrere Stunden wahrnahm. So begann ein Traum, von dem was sein könnte, aber nicht ist. Das Erwachen des Tages mit der Fülle seiner Helligkeit des Lichts, verspricht Hoffnung, Tatendrang, Erfolg. Weil das Licht, den Schatten bezwingt. Im Zenit stehend, langsam, gegen Westen neigend, werden die Schatten länger. Abermals verändert sich das Abbild der Realität. Meiner Realität, oder aller Menschen? Die Stimmen und Geräusche werden gedämpfter oder verstummen. Selbst die Fische (manche Arten) kommen an die Oberfläche des Wasser und grüßen ein letztes Mal die Sonne. Dann, für einen kurzen Moment, lebt in uns (mir) ein Traum von……vielleicht, Frieden und Ruhe, Gleichklang. Solange, bis die Stimmen der Nacht zu hören sind.
    Monika

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Monika, für deine schönen Beobachtungen. Morgen und Abend sind wohl wie Wachträumen. Noch vom Traum umfangen blinzeln wir in den aufkommenden Tag, und wenn der Tag sinkt, träumen wir uns wieder hinüber ins Nächtliche, ins Gefilde des Schlafs.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s