Hand, Stein und Holz (tägliches Zeichnen)

Du erinnerst dich vielleicht noch an den Redestein?

Den nahm ich heute wieder in die Hand – nicht um zu reden, sondern um ihn zu zeichnen. Mich reizten die unterschiedlichen Materialien. Also legte ich mir den Stein in den Schoß und berührte ihn leicht mit dem Daumen und zwei Fingern. Ein dunkler gemusterter Poncho verhüllte meine Beine, und der weiße Zeichenblock ragte ein wenig in den Bildausschnitt. Vier Materialien: der kühle glatte Stein, die warme lebendige Hand, das weiche Tuch, das scharf kantige Papier.

Nun, verglichen mit den großartigen Zeichnern der Vergangenheit ist die Wiedergabe der Materialien natürlich wenig eindrucksvoll, aber was soll man machen: die Fotografie hat das Materialstudium per Zeichenstift weitgehend verdrängt. Ich aber machte einen weiteren Versuch, diesmal mit einem Stück Holz, und der Hintergrund besteht nun aus einem Knie im weißen Hosenbein, Holzparkett und Block mit Pastikunterlage.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Materialien, Meine Kunst, Natur, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Hand, Stein und Holz (tägliches Zeichnen)

  1. castorpblog schreibt:

    Das hat schon was von Dürer

    Gefällt 1 Person

  2. brigwords schreibt:

    Der Stein ist sehr hübsch
    Meine Steine sind alles Redesteine im Sinne von…die Reden mit mir, da muss ich mal gar nichts mehr sagen. Manchmal erzähle ich weiter, was sie mir gesagt haben :-))
    Liebe Grüsse Brig

    Gefällt 1 Person

  3. elsbeth schreibt:

    als ich deine Hand mit diesem hellen, geformten und doch weich aussehenden Stein sah, fielen mir ein paar Verse von Paul Celan ein.( Ich weiß nicht einmal aus welchem Gedicht ?)..
    Auch die Zeichnung – Hand mit dem Wurzelholz- gefällt mir sehr !! Herzlich, Elsbeth

    Die hellen
    Steine
    gehn durch die Luft,
    die hell-weißen,
    die Licht-bringer.
    Sie wollen nicht
    niedergehen,
    nicht stürzen, nicht treffen,
    sie gehen auf…. ( so etwa..)

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Elsbeth, das ist sehr schön! Denn auch ich dachte an all die Sätze, die vom Stein in der Hand fast immer mit aggressiven Unterton sprechen („der werfe den ersten Stein“,).Dieser Stein aber ist so anders, und ich mag ihn nur streicheln und zart berühren, denke nicht im Entferntesten an Gewalt. Ein Licht-Bringer.

      Gefällt mir

      • elsbeth schreibt:

        wobei es bei “ der werfe den ersten Stein“ noch ein wichtiges (!!) Detail gibt, was in fast keiner Übersetzung dieser Stelle aus dem Johannesevangelium beachtet wird : Es geht um den Täter, nicht um den Stein ! ( Joh 8,7) Denn es steht da …“der werfe als Erster einen Stein“ ! Das πρωτος – “ als Erster “ bezieht sich grammatikalisch eindeutig auf den Täter und nicht auf den Stein. Also : wer sich schon so „großartig“ fühlt, dass er meint, andere ver-urteilen zu können, der solle mal vortreten, sich zeigen. Und genau dieses weise Wort bringt dann die selbstgerechten Ankläger zum Schweigen. Einer nach dem anderen trollt sich. Die sowieso unschuldigen Steine…bleiben liegen.

        Gefällt 2 Personen

    • Der werfe den ersten Stein, der ohne Fehl und Tadel …

      Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Stimmt, Elsbeth, so ist es richtig. Wer ist der oder die ERSTE, der/die einen Stein wirft. Tut es eine/r, finden sich auch gleich andere – sowohl im Mut als auch in der Feigheit, in der Hilfsbereitschaft und in der Aggression. Der-die Erste setzt die Norm, die anderen folgen (oder folgen nicht).

      Gefällt mir

  4. Es ist aber auch ein schöner Stein, liebe Gerda, weiß und rein scheint er und ein echter Handschmeichler. Kein Wunder, daß Du ihn zeichnen wolltest.
    Steine haben magische Eigenschaften. Ständig suche ich welche und meist werde ich auch fündig *lächel*

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.