Dora zum ZwanzigstenVierten: Oster-Häsin (Glasscherben-Legebild)

Beuys versuchte, einem toten Hasen die Bilder zu erklären. Ich habe eine lebendige Häsin kreiert, die versucht, sich zu erklären, warum die Menschen ihre schöne Erde in Trümmer schlagen. Sie kniet vor den Scherben, sucht sie zusammen: Was lässt sich eventuell noch daraus machen? Ihr kommt eine Idee! Eine Schwalbe!

Die Häsin berührt die Scherben mit ihrem Zauberstab, und da fliegt die Schwalbe los und zeigt den Frühling an.

Ich weiß, ich weiß: eine Schwalbe macht noch keinen Sommer! Aber jedenfalls ist ein Frühlings-Anfang gemacht.

Dora betrachtet das Hasen-Werk mit schief gelegtem Kopf. „Ein paar Farben würden nicht schaden,“ befindet sie. Und gießt Himmelsblau und Lindgrün, Eierrot und Sonnengold über das Bild.

Beste Grüße an alle aus unserer Osterwoche!

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Dora, Glasscherbenspiel, Katastrophe, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Natur, Tiere abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Dora zum ZwanzigstenVierten: Oster-Häsin (Glasscherben-Legebild)

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Also Dora macht das Bild doch gleich viel fröhlicher.

    Gefällt 1 Person

  2. PPawlo schreibt:

    Was für ein bezaubernder, phantasievoller Beitrag!

    Gefällt 1 Person

  3. wunderschön, liebe gerda! Eine famose Idee

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.