Montag war Fototermin: Landschaft (mit Gedichten von Pega Mund)

Schweres Gewölk zieht sich über den Bergen zusammen. Die tiefstehende Sonne (gegen halb sechs) färbt die Bäume gelb. Auch die hohen Zypressen sind stark gelb dort, wo die Sonnenstrahlen sie treffen.

Ich kann mich an dem ständig wechselnden Farbenspiel nicht sattsehen.

Ich zoome ein Stück der abgebrochenen Bergkante heran, die in einem Gelbton leuchtet.

Die Lichtverhältnisse ändern sich sehr schnell um diese Jahreszeit. Anderthalb Stunden zuvor fotografierte ich den „Silberstreifen am Horiont“. Woher die Linie oberhalb des Horizonts stammt, kann ich nicht sagen. Eine Luftspiegelung? (Anm. : Es ist tatsächlich eine Stromleitung, die durchs Heranzoomen sichtbar wurde – so stellte ich heute fest)

Im Haus wird es dunkel. Die Leselampe brennt schon. Ein besonderes Lesewerk erwartet mich: reste von  landschaft. Die Dichterin Pega Mund hat es mir geschenkt, heute kam es an. Ich nehme den fein gestalteten schmalen Gedichtband  mit großer Freude zur Hand und beginne zu lesen: S.5  am rande des kontrollierbaren stockt die zeit was lebt wird zu lehm das auge spurt quer : Die Verse nehmen mich mit, ich kann nicht aufhören, bis es tiefe Nacht ist.

S. 27

das kontrollierbare franst aus

an den rändern was wächst wird zu rauch

was lebt wird zu lehm

knistern im offenen feld schnee mischt

sich ein und verwischt die wehrlosen reste

der landschaft

das kontrollierbare franst aus

an den rändern sitzt unsere braut sitzt

fädelt flickt

(Pega Mund, reste von landschaft)

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Dichtung, Fotografie, Leben, Natur, Psyche, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Montag war Fototermin: Landschaft (mit Gedichten von Pega Mund)

  1. brigwords schreibt:

    schöne Bilder 🙂

    Gefällt mir

  2. Gisela Benseler schreibt:

    So vielfältig ist wieder, was Du zeigst an Bildern und Worten. Wunderschöne Landschaften, Farben, Beleuchtungen! Ja, da kann man sich nicht sattsehen, Gerda. Und Du hast Augen, einen Blick dafür und ein Herz. Die Linie über dem Horizont? Ich hielt sie für den Horizont. Dann wäre der Silberstreifen tiefer, also nicht der Horizont.

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke fürs feine Kommentieren, Gisela. Die Linie, das sah ich heute bei Licht, ist eine neue ferne Stromleitung, die ich bisher noch nicht beachtet hatte. Ich habe beim Fotografieren den Zoom benutzt, da ist sie sichtbar geworden.

      Gefällt mir

  3. tontoeppe schreibt:

    Deine Bilder, Gerda und Pegas Worte gehen hier eine feine Verbindung ein.

    Gefällt 2 Personen

  4. finbarsgift schreibt:

    Besonders fein gelungene Integration deiner Worte und Fotos zusammen mit Pegas beeindruckend schöner Poesie. Dankeschön für diese zauberschöne Präsentation!
    HG vom Lu

    Gefällt 3 Personen

  5. Myriade schreibt:

    Sprechende Bilder. Schön! Besonders das ausfransende Kontrollierbare kann ich so gut nachvollziehen!

    Gefällt 2 Personen

  6. Pega Mund schreibt:

    gewaltig ist die landschaft, die dich umgibt, in der du lebst, gerda! mich freut es, dass meine kleine landschaft nun bei dir angekommen ist …

    eine gute nachtruhe wünsche ich dir❣️

    Gefällt 1 Person

  7. Dein zweites Bild von oben finde ich besonders eindrucksvoll.
    Pegas Worte passen und ich stelle mir das ausgefranste Kontrollierbare vor, das sich kaum noch fassen läßt

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..