abc-etüde in gebundener Rede: „Tägliches Zeichnen“

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2021/10/31/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-44-45-21-wortspende-von-wortverdreher/

Sitze auf der Turmterrasse

Vor mir dehnt sich weit die Erde

Sonne scheint mir auf den Scheitel

Kitzelt freundlich mir den Nacken,

Wär ich kitzlig – doch ich bins nicht –

Würde gleich den Platz ich räumen.

Kaffee steht schon griffbereit.

Auch ein Hefter ist vorhanden

Mit sehr vielen weißen Seiten

Will ein wenig kritzeln, krakeln

Alles geht auf eine Seite

Ganz egal ob groß ob klein.

Hier die Tasse, dort die Flasche,

Hier der Berg und dort der Zaun.

Und so huscht der Kugelschreiber

Übers weiße Blatt Papier

Hinterlässt auf der Passage

Linien, Wellen und auch Flecken

Um all das was meine Augen

Wohlgefällig draußen sehen

Gleich noch mal durch mich verdauet

Auf die Fläche hinzubannen.

Schön ists nicht, was ich vollbringe?

Sollte mich ins Haus begeben

Und mit Sorgfalt, mit Bemühen

Mich exakter Kunst befleißgen?

Lass man, lass, es kommen Tage

Wo der Himmel kalt und trübe

Über diesen Berg sich breitet

Dann, ihr Lieben, herzlich gerne

Werd ich wie in alten Tagen

Der Frau Kürbis und den andern

Früchten ihre Form ablauschen,

Werde häuslich am Kamine

Sitzen und Olivenscheite

Oder auch das Holz der Pinie

Über Nadeln und Papieren

Sorgsam schichten und entzünden

Denn was jetzt die Sonne bietet

Muss alsdann das Flackerwesen

Und die Glut des Feuers leisten.

*Kolokythi ist der Kürbis auf Griechisch. Bei Mme Kolokytha handelt es sich um einen Flaschenkürbis, genauso wie auch auf Dürers Gravour vom Hl Hieronymus /meine Kopie)

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter abc etüden, Dichtung, Leben, Meine Kunst, Natur, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu abc-etüde in gebundener Rede: „Tägliches Zeichnen“

  1. 😉 Wie immer toll! Wünsche ein schönes Wochenende! LG Michael

    Gefällt 1 Person

  2. Christiane schreibt:

    Liebe Gerda, ich weiß nicht recht, ob ich dir je ein Kompliment zu deinen Texten in „metrisch geregelter Sprache“ (Wikipedia zu „gebundener Rede“) gemacht habe. Sollte dem nicht so sein, möchte ich es bitte jetzt getan haben. Ich empfinde das als eine sehr große Kunst, und ich erfreue mich sehr daran. Außerdem erinnert mich das an meine Schulzeit, speziell an die Ilias im Original 😉, und so sehr ich damals geflucht habe, so gerne denke ich heute wieder daran.
    Hab also Dank für die Etüde und genieße die Zeit in der Sonne bei produktivem oder unproduktivem Tun! 😁👍🧡
    Mittagskaffeegrüße 😁🌥️🍁🍂☕🍪👍

    Gefällt 3 Personen

  3. finbarsgift schreibt:

    Herrlich zauberhaft gedichtet und bebildert, liebe Künstlerin, ein Hochgenuss!
    Herzliche Grüße 💌

    Gefällt 3 Personen

  4. Gisela Benseler schreibt:

    Auf einmal stellt sich die Poesie wieder ein. Wie gut, wenn da mehrere Begabungen sind! Und die letzte Kürbiszeichnung von früher ist ja wiederum ein Kunstwerk.

    Gefällt 1 Person

  5. Peter Klopp schreibt:

    Die Kritzeleien und das Gedicht sind dir wunderbar gelungen.

    Gefällt 1 Person

  6. Herrlich, liebe Gerda! Deine Verse, Deine Zeichnungen, und dann endlich die unglaubliche madame kolokytha -schattenklaenge. Die Zeichnung, die mir schon mal so gut gefiel und heute irgendwie noch mehr. Vermutlich im Zusammenklang mit Deinen so fein fließenden Worten.

    Gefällt 2 Personen

  7. Wortverdreher schreibt:

    Also ich würde sagen: nicht ins Haus gehen, sondern genau so weiterzeichnen!😊 Wer exakte Kunst mag, kann ja in eine Fotoausstellung gehen.

    Gefällt 1 Person

  8. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 46.47.21 | Wortspende von Erinnerungswerkstatt | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.