Skulpturen IIIa – Spieglein, Spieglein (Impulswerkstatt)

Eine der Skulpturen, die ich im Garten des Byzantinischen Museums sah, machte mir besonderen Eindruck:  von Flügeln gehaltene runde metallene Spiegel.

In den Spiegeln verfängt sich, leicht verzerrt, was in ihr Blickfeld gelangt. Und so steigt auch mein buntes Kleid ….

…oder auch die ganze Fotografin zwischen den Flügeln empor.

Diese Spiegel, dachte ich mir, haben etwas Magisches an sich. Darin kann sich spiegeln, was immer man zu sehen wünscht. Warum nicht, zum Beispiel, drei fröhliche Menschen, die das Spiel im Meer genießen?

Aber natürlich steht es dir frei, dir etwas ganz anderes herbeizuwünschen.

Dies ist mein Beitrag zu Bild No 2 in Myriades Impulswerkstatt des Monats.  Das Originafoto:

Danke, Myriade!

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, ausstellungen, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Fotocollage, Fotografie, Impulswerkstatt, Leben, Meine Kunst, Psyche, Skulptur abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Skulpturen IIIa – Spieglein, Spieglein (Impulswerkstatt)

  1. kopfundgestalt schreibt:

    Ich hatte einst einen Keramikwürfel konstruiert, recht groß, der auf jeder einzelnen Seite einen Gesichtsausdruck zeigt. Einer Passantin sagte ich: Wähle Dir einen aus!

    Gefällt 2 Personen

  2. Myriade schreibt:

    Danke, Gerda. Wieder einmal ein Beitrag, der die Phantasie so richtig zum Klingen bringt. Ich denke dabei an die spiegelnden Fotografierkugeln, in denen sich die gesamte Umgebung auf dem Kopf stehend spiegelt. Heiter sind diese Kugeln natürlich nur, wenn sich Heiterkeit darin spiegelt, was hier ja der Fall ist.

    Gefällt 2 Personen

  3. Das sind ja faszinierende Spiegel Skulpturen, ein Paradies fuer eine Photographin, und du hast das alles so wunderbar eingefangen. Danke dir uns alle daran teilnehmen zu lassen.

    Gefällt 1 Person

  4. Karin schreibt:

    Sie fielen mir schon im vorigen Beitrag auf und ich wollte danach fragen. Für mich bedeuten sie Leichtigkeit pur

    Gefällt 3 Personen

  5. finbarsgift schreibt:

    Feine Spiegeleien liebe Gerda 🌟🌟🌟
    Herzliche Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 2 Personen

  6. PPawlo schreibt:

    Prima!!! Überraschende, mich sehr überzeugende Idee! 😉 Tja, wenn die Fantasie nicht wäre! Dir einen fanatsiegetränkten Sonntag! Liebe Grüße, Petra

    Gefällt 1 Person

  7. Fantastisch, die Spiegeleien, die Du uns zeigst, liebe Gerda, und das letzte Spiegelbild ist so poetisch geworden, daß Worte ganz überflüssig werden.
    Ganz wundervoll, dieser Beitrag von Dir

    Gefällt 1 Person

  8. Würde toll aussehen, Gerda!

    Gefällt mir

  9. Spiegel haben immer etwas sehr Verführerisches. Sie lassen sich aber nicht so leicht täuschen wie im unteren Wunschbild…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.