Skulpturen III – Ausstellung im Garten des Byzantinischen Museums Athen

„Für mich Kunschtbanausin sehen die „Werke“ aus, wie irgendwo an einem Strand aufgesammelte Dreckklumpen, auf repräsentative Eleganz hergerichtet…“, schrieb Mme Wildgans als Kommentar zu den Arbeiten von Peter Buggenhout.  Ja, so gehts mit der Kunst. Wat dem eInen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

Ob dir, liebe Sonja, nun die nachfolgend gezeigten Skulpturen schöner singen, weiß ich nicht. Ihre Präsentation ist weniger elegant, und sie gleichen eher dem, was man als Bildhauerei zu bezeichnen pflegte. Sie werden dieser Tage im Garten des Byzantinischen Museums gezeigt.  Es handelt ich um die jährliche Ausstellung der Bildhauer, die im „Verband Bildender Künstler Griechenlands, EETE“ organisiert sind (ich gehöre zur Abteilung Malerei).

Unter den vielen Exponaten sind nicht wenige, insbesondere die Figurativen, die mir durch ihren Witz Eindruck machten. Wenn du Lust hast, geh eine Runde  unter der gleißenden Sonne Athens mit mir.

 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Architektur, ausstellungen, events, Fotografie, Kunst, Leben abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Skulpturen III – Ausstellung im Garten des Byzantinischen Museums Athen

  1. signorafarniente schreibt:

    Liebe Gerda, ich gucke mir deine Bilder überaus gerne an. 🤩 Und der Spruch ist genial. Mein Großvater pflegte zu sagen: „D‘Katz mog Mais, I mog‘s net.“ [Die Katze mag Mäuse. Ich mag keine (Mäuse)] Viele Grüße aus Frankfurt, Eva

    Gefällt 1 Person

  2. Myriade schreibt:

    Da ist so manches dabei, was mir gefällt ….

    Gefällt 1 Person

  3. Sieht gut aus. Danke fürs Zeigen, und beste Wünsche zum Wochenende! LG Michael

    Gefällt 2 Personen

  4. wildgans schreibt:

    Lange Nachdenklichkeiten – was soll`s, ich sage einfach nur JA zum neuen Beitrag. Schrägskulpturen entsprechen mir sehr, beispielsweise.

    Gefällt 4 Personen

  5. Peter Klopp schreibt:

    Da muss ich Mme Wildgans zustimmen. Diese Skulpturen sprechen mich nicht an.

    Gefällt 1 Person

  6. Verwandlerin schreibt:

    Ich sehe auch den Witz, mit dem diese Skulpturen engagiert sind.
    Ich fand die Skulpturen von II irgendwie deprimierend. Ich denke noch darüber nach, warum genau.

    Gefällt 2 Personen

  7. kopfundgestalt schreibt:

    Sind leider auch scheinbar recht schwache dabei, vor allem das Holzpaar als erstes

    Gefällt 1 Person

  8. Ich kann mir nicht helfen, ICH MAG SIE ALLE!
    Jede ist in ihrer Art einzigartig. ich sehe den Witz und die Ernsthaftigkeit.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.