Pralinen! eine erzieherische abc-Etüde

Noch eine kata-strophische Etüde zum Pralinenthema gefällig?

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2021/06/20/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-25-26-21-wortspende-von-allerlei-gedanken/

abc.etüden 2021 25+26 | 365tageasatzaday

Woran Erziehung scheitert

 

Es sprach die Oma  zu Katrinen

Als die verlangte nach Pralinen:

„Sehr viel gesünder als Pralinen

Sind für dich, mein Kind, Rosinen.

Mandarinen, Apfelsinen

Und die leckern Auberginen

Datteln, Mandeln und Karotten

auch Balsamico-Schalotten

und Oliven samt dem Stein

Herzhaft muss die Nahrung sein

Und am allerbesten roh

Dann sind deine Zähnchen froh

Es freut sich auch dein Herz

Wenn sich abwärts

Den Schlund hinab

Zum Magengrab

Die Speise senkt

Und Kräfte schenkt

Dann wandert’s weiter in den Darm

Verdaut wird ohne Pups-Alarm.

So bleibst du stets gesund mein Kind

Und kräftig wie die Speisen sind.“

Doch nicht nach Birnen und nach Pflaumen

Lechzt immerfort Katrinchens Gaumen

Da mag die Oma noch so reden

Herzhafte Speise nährt nicht jeden

Pralinen sinds, was sie verlockt

Kriegt sie sie nicht, wird sie verstockt

Und will partout auch sonst nichts essen.

Das Krautzeug mag der Kater fressen.

Sie will Pralinen, Donnerwetter!

Kriegt sie Pralinen, wird sie netter

Und gibt der Oma einen Kuss.

Die schenkt Pralinen ihr zum Schluss

Und nascht selbst heimlich von dem Süßen

Mögen die Zähne es auch büßen.

Denn Süßes ist in jedem Alter

Ein Seelenfriedeumlegschalter.

Das Bild habe ich aus Schnipselspenden von Leela (bunt) und Jürgen Küster (schwarz) gelegt.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter abc etüden, Dichtung, Erziehung, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Psyche abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Pralinen! eine erzieherische abc-Etüde

  1. Wortverdreher schreibt:

    Also das Schokoladenkeks glücklich macht, hört man ja oft, aber das Süßes ein Seelenfriedeumlegschalter ist, das für mich neu, aber völlig nachvollziehbar!

    Gefällt 1 Person

  2. Leela schreibt:

    Wie soll denn Katrinchen auf Oma hören, wenn diese ihre eigenen Ratschläge nicht befolgt. Reden ist wohl einfacher als tun. Ich musste beim Lesen lachen weil mir alles so bekannt vorkommt. Wenn ich am Montag wieder zu Hause bin, sehe ich mir das schöne Legebild auf Laptop vergrößert noch geauer an und füge es zu anderen zu. Liebe Grüße Leela

    Gefällt 1 Person

  3. Christiane schreibt:

    Ein Seelenfriedenumlegschalter, was für eine gelungene kreative Wortschöpfung, und so wahr! Okay, bei mir ist es Eis, aber ich verstehe Katrinchen gut 😁🍦
    Krautzeug frisst übrigens nicht mal die Katz, der hustet mir was und will Fleisch, Wurst, Milch oder wenigstens „anständiges“ Katzenfutter 😼
    Danke für die Etüde! 😁👍
    Vergnügte Abendgrüße 😁🌅🍷🥨🧀👍

    Gefällt 3 Personen

  4. Monika schreibt:

    Sehr schönes Gedicht. Die Wortschöpfung Seelenfriedenumschalter gefällt mir besonders gut. Da sieht man einmal mehr, wozu die deutsche Sprache fähig sein kann.
    Viele Grüße Monika

    Gefällt 1 Person

  5. Wunderschoene Worte, jedoch ziehe ich oefters doch richtige Schokolade vor.

    Gefällt 1 Person

  6. Werner Kastens schreibt:

    Erinnert mich irgendwie an die Struwwelpeter-Didaktik … -Taktik.
    Toll!

    Gefällt 1 Person

  7. Pingback: Etüdensommerpausenintermezzo 2021 – Hinter den Kulissen | Irgendwas ist immer

  8. Wie gut, daß die Oma selbst nascht und es am Schluß es humorig lehrreichen Gedichtes für Katrinchen doch noch ein Pralinchen als Zuhörbelohnung gibt 🙂
    Toll sind Deine Worte, liebe Gerda, aber nur Herzhaftes würde mich auch nicht zufrieden machen. Das Süße zum Abschluß gehört für mich unbedingt zu einem gelungenen Essen mit dazu und wenn es auch nur ein Minikeks zum Espresso ist 🙂
    Dein Legebild ist wie das Süße am Ende eines genußvollen Essens.

    Dein Legebild

    Gefällt 1 Person

  9. Pingback: Legebilder von Gerda Kazakou aus meinen Schnipseln | Illusionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.