18.3.2021 Zimmerreise mit Will.ie: G wie Gertruidas Gemälde

2021-03-11 Zimmerreise 03-2021 F+G

„Sag mal, was sind das eigentlich für Postkarten?“ fragt mich Will.ie. „Gefallen mir sehr.“- „Welche meinst du, Will.ie?“ – Na, die hier auf dem Bücherregal, gleich neben dem Radio.“

„Zeig mal her. Ach die? Das sind Gemälde von Gertruida. Sie hat sie mir bei ihrem letzten Besuch mitgebracht.“ Meine Stimme ist wohl sehr leise geworden, als ich das sage, denn Will.ie schaut mich fragend an. „Ist was mir der?“ – Ja, meine Will.ie, mit der ist was. Ich schlucke. „Gertruida ist gestorben. Sie war so ein feiner Mensch und eine feine Künstlerin. Bei ihrem letzten Besuch war sie schon sehr krank, und wir ahnten, dass sie nicht mehr lange zu leben hatte, aber wir lachten trotzdem miteinander und fotografierten uns als die drei Grazien. Die in der Mitte ist Gertruida, und die links im rosa Kleid ist ihre und meine Freundin Ingrid. Mich kennst du ja.“

„Ist Gertruida auch Deutsche?“ – „Nein, Will.ie, sie stammte aus Holland. Gertruida van Veld. Sie lebte aber schon lange mit ihrem Mann Sebastian, ihrem Hund Oskar und ihrer Katze Kuki in Koroni, auf dem südwestlichsten Zipfel der Peloponnes. Von Ingrid, die auch dort lebt, erfuhr ich von ihrem Tod.“ – „Und was wurde aus Oskar und Kuki?“ Ich muss lächeln. Für Will.ie sind die Lebenden immer wichtiger als die Toten. Schon bei Will.i war das so. „Ingrid hat dafür gesorgt, dass Oskar ein neues Zuhause fand. Er ist schon zwölf, und sehr zufrieden dort, wo er jetzt ist. Ich glaube, er hat sich schnell getröstet.“ – „Und Kuki?“ – „Die wohnt jetzt bei Ingrid. Da sind beide froh, denn Ingrid hat Gertruida sehr geliebt, und Kuki erinnert sie täglich an ihre Freundin.“ – „Hast du Fotos von der Katze und dem Hund?“ – „Moment, ich suche sie raus, Ingrid hat mir welche geschickt. Hier, das ist Oskar, und dies Kuki.“

„Die sind aber lieb! Ich glaub, ich werde doch Tierpflegerin. Oder Tierärztin. Oder … Als Bäuerin kann ich so viele Tiere haben, wie ich will, das ist noch weit besser!“

Bäuerin also. Aber ob Willie das Zeug zum Bauern hat? Sie ist doch ziemlich umtriebig. „Und wo willst du Bäuerin werden?“ frage ich sie. – „Och“, sagt sie, „hier oder in Holland oder in Afrika oder bei den Rothäuten in Amerika oder in China. Ist doch egal. Bauern braucht man überall auf der Welt.“ – „Hm, das stimmt natürlich. Die Menschen müssen essen. Ohne Bauern kein Brot auf dem Tisch.  Zwar vergessen das so manche, die an den Börsen spekulieren und denken, man könne Geld essen,  aber das ändert nichts an den Tatsachen. Und du willst also sesshaft werden und ein Stück Land beackern? Bist du dir da sicher?“

Und so führte mich  Puzzleblumes Zimmerreise“  diesmal zu Gertruida und von dort zum Acker und in die Weiten der Welt. Mögen auch dir, Gertruida, alle Weiten nun offen stehen.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Kunst, Leben, Psyche, Tiere, Willi, Zimmerreise abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu 18.3.2021 Zimmerreise mit Will.ie: G wie Gertruidas Gemälde

  1. puzzleblume schreibt:

    Anrührend und schön, dass eine solche Erinnerung in diesem Rahmen auch ihren Platz findet.

    Gefällt 3 Personen

  2. Pingback: 3x ABC am Freitag (19.03.’21) | Puzzleblume ❀

  3. Ingrid Spiekerä schreibt:

    Liebe Will.ie * liebe Gerda * schön * dass ihr auf unseren Spuren gewandelt seid und so lieb an uns gedacht habt * Darüber freut sich auch Gertruida in ihrer Welt 🕊

    Gefällt 1 Person

  4. wildgans schreibt:

    Anrührend, sehr, dieser ganze Eintrag!
    Gruß von Sonja

    Gefällt 1 Person

  5. pflanzwas schreibt:

    Eine berührende Zimmerreise, eine schöne Erinnerung an einen lieben Menschen! Sehr schön geschrieben Gerda. Die Tiere möchte man knuddeln 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. Eine so innige wunderschöne und dabei so lebendige Erinnerung an Gertruida.
    Ich hatte den ersten Beitrag gut in Erinnerung und habe schon damals die PostkartenBilder bewundert.

    Gefällt mir

  7. Pingback: Einladung zu den Zimmerreisen 04/2021 | Puzzleblume ❀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.