4.1.2021 Will-i ist kein Stubenhocker (Montag ist Fototermin, kleine Beobachtungen)

„Du sitzt zu viel am Computer“, meint Will-i. „Geh lieber mit mir raus.“ Aber draußen fegt ein Sturm ums Haus, und am Meer ist es ungemütlich. „Ach was!“ sagt Will-i. „Komm, ich will mit den Wellen spielen!“ Als eine Freundin anruft, um genau dies vorzuschlagen, bekomme auch ich Lust auf einen Spaziergang.

Will-i hat ein offenes Auge, interessiert sich für alles, was das Meer angespült hat, untersucht Steine und verlegt sie neu, zeichnet mit einem Stock im Sand und lässt die Wellen die Zeichnungen wieder löschen. Er ist voller Fragen. „Warum ist der Stein hart und der Sand weich?“ „Wie alt ist der Stein?“ „Wie macht das Meer die Wellen?“. Immer und überall fragt er mir Löcher in den Bauch, und ich stelle beschämt fest, dass ich fast keine zufriedenstellende Antwort weiß und schon gar keine, die einem so kleinen Kerl wie Will-i verständlich wäre.

Zu Hause im Garten findet er allerlei Pflanzen, will ihre Namen wissen und wozu sie gut sind. Und ich? Klee kenne ich, und dass die verwelkten Blätter vom Aprikosenbaum sind, weiß ich. Aber sonst?

Besonders interessiert sich Will-i für die gestreifte Pflanze in der Mitte. Ob das eine Fleischfressende ist, will er wissen. Ich seufze. Wozu braucht er bloß all dies Wissen! Ich bin bisher ganz gut auch ohne das ausgekommen. Mir genügte es, etwas „schön“ oder „merkwürdig“ zu finden, irgendein subjektives Urteil halt – aber wie es entsteht und wächst und vergeht, woher es kommt und was es in meinem Garten zu suchen hat, das zu erforschen, schien mir denn doch ein wenig zu aufwändig. „Man muss ja nicht alles wissen“, sage ich daher auch zu Will-i. Aber damit komme ich bei ihm schlecht an. „Ich will es wissen!“ sagt er. „Und wenn du es nicht weißt, werde ich es eben selbst erforschen“.

„Na gut“, murmele ich, „dann forsche mal fleißig“ – und ziehe mich ins Haus zurück, an den Computer. Doch wo ist meine Lesebrille? „Meinst du das rosa Ding da?“ fragt Will-i, der mir gefolgt ist. Rosa? meine Brille ist dunkelbraun. Dachte ich bisher jedenfalls. Aber da liegt doch tatsächlich meine Brille in einem Sonnenfleck – und ist rosarot.

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag, Erziehung, Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Materialien, Natur, Spuren, Umwelt, Vom Meere abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu 4.1.2021 Will-i ist kein Stubenhocker (Montag ist Fototermin, kleine Beobachtungen)

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Das entwickelt sich ja spannend.

    Liken

  2. Gisela Benseler schreibt:

    Wunderschöne Naturaufnahmen übrigend, fast wie im Norden.

    Liken

  3. Mitzi Irsaj schreibt:

    Beim Lesen ahnte ich, dass deine Begleitung kein Kind aus der Nachbarschaft ist und habe gerade ein wenig bei dir nachgelesen. Eine schöne Begleitung. Eine mit spannenden Fragen und eine mit der man interessante Dialoge führen kann. Ich freu mich dich lesen zu begleiten.

    Gefällt 1 Person

  4. Johanna schreibt:

    Toll, mal Alles mit neuen Augen zu betrachten 😊

    Gefällt 2 Personen

  5. Myriade schreibt:

    Ich sag´s ja, du und der Willi werdet es noch weit bringen miteinander 😉

    Gefällt 1 Person

  6. *lach*, Gerda mit rosroter Brille, was für eine lustige Vorstellung.
    Die Sonne als Verwandlungskünstler, das kann ich mir aber sehr gut vorstellen.
    Sie sollte hier auch mal scheinen und dem Grau einen sonnigen Glanz verleihen.

    Liken

    • gkazakou schreibt:

      Ich rätsele immer noch, wie das möglich ist, dass eine braune Brille plötzlich diese Farbe annimmt. Und es ist nicht dem Foto geschuldet. Sie sah tatsächlich so aus!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.