Montags ist Fototermin: Verfallene Villa in Maroussi bei Athen (plus tägliche Zeichnung)

Die Villa in Maroussi strahlt trotz ihres fortgeschrittenen Verfalls noch immer  etwas von ihrer einstmaligen Eleganz aus. Das recht weitläufige Gelände ist zugewuchert und ein beliebtes Revier für Katzen, Sprayer und Tauben (Originalfoto-Ausschnitt, aufgehelltes Gesamtfoto)

 

Dieses Foto benutzte ich für die gestrige tägliche Zeichnung, die ich dann bearbeitete und bei Ping Pong 070 einsetzte. Heute zeige ich das Original der Zeichnung. Die rötliche Verfärbung entstand beim Fotografieren unter der Lampe, denn der schwarze Kugelschreiber reflektiert das Licht. Mir gefiels.

Verfallene Villa in Maroussi, Kugelschreiber, 2020-03-01

Nun sind es 10 architektonische Skizzen, hier im Überblick.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, Architektur, Fotografie, Meine Kunst, Serie "Mensch und Umwelt", Tiere, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Montags ist Fototermin: Verfallene Villa in Maroussi bei Athen (plus tägliche Zeichnung)

  1. rabirius schreibt:

    Tolle Zeichnungen.

    Gefällt 3 Personen

  2. kopfundgestalt schreibt:

    Gut gemacht mit dem Licht, sehr schön!

    Gefällt 1 Person

  3. Ule Rolff schreibt:

    Das muss eine elegante, kleine Villa gewesen sein, früher, man ahnt es noch.
    Deine neue Architekturserie hat schon einen guten Umfang erreicht, auch motivisch: Von der Werkstatt zur Villa.

    Gefällt 2 Personen

  4. Super Zeichnungen, die ich ja bereits kenne! Schön Gerda, daß Du diese Villa in Deiner Zeichnung verewigt hast! 😍👌👍

    Gefällt 1 Person

  5. Mitzi Irsaj schreibt:

    Sehr schöne Zeichnungen. Dass sich der Kugelschreiber im Licht rötlich färbt gefällt mir auch.

    Gefällt 2 Personen

  6. Ulli schreibt:

    Schön jetzt die Villa als Foto und als Zeichnung zu sehen. Natürlich denke ich dabei auch an meine „Verlassenen Orte“, wieder eine schöne #Begegnung.
    Liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Ja, Ulli. Verlassene Orte – daran ist dieses Land überreich. Und ich fotografiere sie auch immer wieder. Du has es ja auch schöne Motive in Kalamata am Hafen gefunden, oder auch das verfallene Kirchlein..

      Gefällt 1 Person

  7. Susanne Haun schreibt:

    Das Sträßchen in Gazi gefällt mir besonders, liebe Gerda!

    Gefällt 1 Person

  8. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Es muß eine wunderschöne Villa gewesen sein in ihren Glanzzeiten. Du hattest sie auch zu Eurem PingPong ausgewählt, liebe Gerda. Ihr Form ist bezaubernd und sie ergänzt Deine Athen-Galerie vorzüglich.

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Du hast recht, Bruni. Ich bin traurig, dass sie so vor sich hinverfällt, seit Jahren schon. Eigentlich kenne ich sie nur in diesem Zustand. Griechenland ist vollvon solchen Juwelen, die weder abgerissen noch renoviert werden. Es ist das Erbrecht, einerseits, andererseits auch Vorschriften, die das Abreißen erhaltenswerter Gebäude verbieten. Was aber, wenn kein Geld da ist?

      Gefällt 1 Person

  9. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Wirklich schade drum, liebe Gerda. Mit dem nötigen (Kein)geld und einem sorgfältigen Architekten könnte wie wieder als Kleinod erstehen, so wie sie einst eines gewesen sein muß.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.