„Tulpenhand“. Tägliche Zeichnung

Diesmal wollte ich mit meiner Hand eine Blüte nachzubilden, die von einem Insekt besucht wird. Ich dachte an eine wenig geöffnete Tulpe.

Tulpenhand, schwarzer Kugelschreiber, 2019-11-25

Du siehst keineTulpe? Vielleicht nun, in farbiger Bearbeitung_

 

Diese Tulpe nun kommt ein Insekt besuchen. Die feine Berührung belebt die Blüte.

„Tulpnhand mit anfliegender Insektenhand“,schwarzer Kugelschreiber, 2019-11-25

 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Märchen, Meine Kunst, Natur, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu „Tulpenhand“. Tägliche Zeichnung

  1. Anonymous schreibt:

    Liebe Gerda! Wer hätte gedacht, daß Du in Deinen Händen (nachdem nun auch der Kalender fertig ist in der Planung) noch weitere Möglichkeiten entdecken würdest?!? Ich bin einfach sprachlos erstaunt! Deine Hand in der Geste einer geschlossenen Tulpenblüte! Und dann auch noch das Erwachen-Wollen der Blüte, durch eine zarte Berührung von Oben! Unendlich scheinen mir die Möglichkeiten der Deutungen zu sein, sowie nun auch die Weiterentwicklung dieser „Idee“.
    Alles Gute dafür! 🌟❤

    Liken

  2. finbarsgift schreibt:

    Feine Idee samt Variationen…
    Dankeschön für’s Zeigen und Präsentieren…
    Herzliche Grüße vom Lu

    Gefällt 2 Personen

  3. Mitzi Irsaj schreibt:

    Eine ausgesprochen schöne und gelungene Tulpenhand. Zusammen mit dem grüßenden Insekt…toll!

    Gefällt 1 Person

  4. Ule Rolff schreibt:

    Deine Tulpenhand finde ich in den farbigen Varianten durchaus tulpig, aber immer ist sie natürlich Hand. Dieses Fingerspiel erinnert mich an die Schattenfiguren, die wir früher mit den Händen an die Wand gezaubert haben. Und die Fadenspiele, bei denen man abwechselnd den Faden nach bestimmten Regeln einander abnehmen musste.

    Gefällt 1 Person

  5. kopfundgestalt schreibt:

    Deine Hände finde ich ganz wundervoll, sie sind sensible Zeichen, einfach traumhaft.
    Leider erinnert mich die letzte Version sehr an meine Hände 😦

    Gefällt 1 Person

  6. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Wundervoll ist Dir Deine Tulpenhand geglückt, liebe Gerda.
    vor allem auch in den farbigen Bearbeitungen finde ich sie wohl gelungen und lebendig schön.
    Überhaupt nicht leblos und farblos auch nicht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.