Ping Pong 039

Nach langer Pause beginnen wir erneut:

 

PING 038

ULLI an GERDA → WAS ICH SEHE, IST NICHT ….

PONG 038 … MEHR ALS EIN EINDRUCK ZWISCHEN ZWEI WIMPERNSCHLÄGEN.

PING 039

GERDA an ULLI → GESCHICHTE IST …

„“Mit Pyramiden und Raffinerien“, Gemälde, digital bearbeitet, gerda kazakou

 

WAS BISHER GESCHAH → https://cafeweltenall.wordpress.com/galerien/ping-pong/

DIE IDEE→ https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/02/05/ping-pong-001-2019/

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, Architektur, elektronische Spielereien, Kunst, Leben, Malerei, Meine Kunst, Pingpong mit Ulli Gau abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Ping Pong 039

  1. tontoeppe schreibt:

    Ping: wie schön…. pong: dass es weitergeht… liebe Grüße!

    Gefällt 2 Personen

  2. Ulli schreibt:

    Hach, liebe Gerda, ich war ja sooo gespannt, was du aus dem ping machen würdest, zumal du ja geschrieben hattest, dass du mit dem Wörtchen „nicht“ deine Mühe hattest und dann das, der Satz dazu ist schon sowieso richtig klasse, das Bild dazu drückt das aus, worauf ich hinauswollte, dass es eben nur winzige AugenBlicke sind und schwupps haben sich Licht und Schatten verändert und somit das gesamte Bild – aber du weisst ja auch, dass ich den Satz: „Auge um Auge macht die ganze Welt blind“ sehr schätze!
    herzlichen Dank für dein pong.
    Und nun zum ping … not easy, my dear 😉
    ganz liebe Grüsse
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  3. kunstschaffende schreibt:

    👌👌👍👍🙋‍♀️

    Liken

  4. Susanne Haun schreibt:

    Ich bin gespannt, wie Ulli Geschichte interpretieren wird….

    Gefällt 1 Person

  5. Ule Rolff schreibt:

    Eine Spiegelung und Sommerfarben in Pong wie Ping, und wie du Ullis Farbfleck vom Rand in deiner Antwort über die ganze Fläche diffundierst, Gerda, gefällt mir sehr.
    Sehr streng und gar nicht sommerlich kommt dagegen dein neues Ping bei mir an … ich finde es aber dennoch schön in Linien und Formen.

    Gefällt 1 Person

  6. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Ping Pong Nr. 38 isz genial. Ullis Ping ließ einen weiten Raum und Du reduziertest auf das, was das einzig Richtige war, denn mehr als ein Wimpernschlag ist ein Momént nie. Im Beginnen liegt schon sein Vergehen.

    Jetzt wird es wieder spannend. Ulli ist am Zug und Gerdas Ping klingt äußerst verheißungsvoll, das Pong kann in vielerei Gestalt ankommen…

    Gefällt 1 Person

  7. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Ich wäre auch in diese Richtung gegangen. Es drängte sich irgendwie auf

    Gefällt 1 Person

  8. Pingback: Ping Pong 040 |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.