Vravron (Brauron): Drei Mädchen bringen Opfergaben (skizzieren, bearbeiten)

Sonntag wars, Zeit für einen Ausflug. Eine Freundin hatte Lust, mit mir Vravron zu besuchen, nachdem sie meine Fotos gesehen hatte. Ich war ja erst kürzlich dort zum Zeichnen. Heute nahm ich nur das kleine Skizzenbuch, da sehr viel Volks unterwegs war: Am ersten Sonntag des Monats ist freier Eintritt.

Wieder zeichnete ich mit Kuli und Bleistift. Normalerweise würde ich die beiden Medien nicht zusammen benutzen. Doch mich interessiert weiterhin ihr unterschiedliches Verhalten bei den digitalen Bearbeitungen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, finde ich. Schaut selbst.

Zunächst drei Bearbeitungen der Doppelseite (zum Vergrößern anklicken)

 

Der „kubistische“ Kopf der rechten Figur animierte mich zu weiteren Varianten.

 

Das liebliche Kind der linken Seite mit seiner Opfergabe:

 

Die beiden Mädchen auf dem rechten Blatt:

 

Und noch mal alle zusammen in groß:

 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, elektronische Spielereien, Kunst zum Sonntag, Leben, Meine Kunst, Mythologie, Skulptur, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Vravron (Brauron): Drei Mädchen bringen Opfergaben (skizzieren, bearbeiten)

  1. Sarah schreibt:

    wunderschön – es wär mein Traum auch so zeichnen zu können,vor allem so schnell skizzieren.
    Grüsse zu dir….Sarah

    Gefällt 1 Person

  2. wechselweib schreibt:

    Wow, gefällt mir sehr gut! Popart meets Klassik. Zeigt übrigens, dass die Klassik uns in jeder Epoche was zu sagen hat.

    Gefällt 1 Person

  3. kunstschaffende schreibt:

    Und ob sich das sehen lassen kann! Super und zwar alle Varianten!👏👏👏👏👏👌👍🙋‍♀️

    Gefällt 1 Person

  4. Ulli schreibt:

    Dieses Mal habe ich noch einmal deinen ersten Beitrag dazu angeschaut. Mir fällt auf, dass die Figuren etwas Zärtliches haben, sowohl die heutigen, wie auch die vom letzten Mal, „das liebliche Kind“ genauso wie die zwei Mädchen, wie Mädchen und Knabe mit Opfergaben. Vielleicht liegt es an der Haltung des Opferns oder an deinem zärtlichen Blick 😉
    Ja, die Ergebnisse können sich wahrlich sehen lassen!

    Gefällt 1 Person

  5. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Irre, was Du mit den wunderschönen Skizzen dann durch die Bearbeitung noch schaffst, liebe Gerda! Eigentlich doch eine neue Art von Kunst, eine Kunstrichtung

    Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      danke Bruni! So sehe ich es auch. Die Originalzeichnung ist das eine – die Bearbeitungen das andere. Damit letztere werden, was ich möchte, muss ich es bereits bei der Zeichnung mitbedenken. Es ist also ein ganz anderer Vorgang, als wenn man gleich mit dem Computerzeichnen beginnt – und es ist auch etwas anderes, wenn man nur eine gute Handzeichnung im Sinn hat. Es ist eine Art Zwitterkunst, die ich grad sehr anregend finde. Sie kommt meinem Spieltrieb entgegen. Vieles ist jetzt einfach Rumprobieren, zB wie ich die Zeichnung anlegen muss und in welcher Reihenfolge ich die Filter einsetze. Viele benutze ich gar nicht, aber auch mit den wenigen hat man sehr viele Kombinationsmöglichkeiten.

      Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      Liebe Bruni, ich bedanke mich sehr für dein Lob, aber noch bin ich nicht zufrieden, denn ich möchte, dass auch die Originalzeichnungen „stehen“. Und übe weiter.

      Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      Die Originale? Nun, vielleicht nicht gleich, aber ähnlich. Jetzt habe ich mit dem viel stärkeren Rapidographen angefangen zu zeichnen…

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.