Ein Wiedersehen

Welch zauberhafter Tag war dies wieder! Wenn es stimmt, dass sich in den Tagen der Raunächte die Monate des kommenden Jahres spiegeln, habe ich nichts zu fürchten.

Kein Auto zu haben hat seinen Charme. Eine Stunde zu Fuß war es zu einer alten Kollegin-Freundin, die ich lange nicht gesehen hatte. Ich ging durch Wohngebiete und Parks, auf einem Brückchen über einen tief in Gelände gewühlten Zufluss des Kifissos (jetzt ohne Wasser) und dann noch eine lange lange Straße entlang, die Jacke wurde lästig, so warm war es.

Zwei weitere ehemalige Kolleginnen-Freundinnen fanden sich ein. Zusammen zogen wir in eine Taverne. Vier Frauen aus Deutschland, lange schon in Griechenland ansässig.  Zwei noch aktiv im eigenen Sprachinstitut, zwei in Rente. Danach Kaffeetrinken im Häuschen der einen, und ich freute mich, ein paar meiner früheren Bilder wiederzusehen. Alle waren an ihrem Platz. Lange war ich nicht mehr hier gewesen.

Später, wieder allein, drehte ich meine Runden mit dem Hund Tito, wie gewöhnlich im Stadtwald, in dem unbeschreiblichen Licht des Abends. Zwei Zeichnungen machte ich auch.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feiern, Fotografie, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Ein Wiedersehen

  1. afrikafrau schreibt:

    deine Freude scheint gross zu sein, welch ein Erlebnis, ein unerwartetes Weihnachtsgeschenk!!!!

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Ja, es war sehr schön für mich. Die anderen sehen sich ja öfter, aber durch mein Leben in der Mani habe ich wenig Kontakt zu den früheren Kolleginnen-Freundinnen. Nun rief ich an, und sie hatten gleich Lust, mich zu treffen.

      Gefällt 2 Personen

  2. finbarsgift schreibt:

    Wie schön …
    Liebe Grüße zur Nacht vom Lu

    Gefällt 1 Person

  3. Ulli schreibt:

    Geselligkeit ist eine schöne Überschrift für die zweite Raunacht – dann später für den zweiten Monat im Jahr – Geselligkeit und alte Freundschaften, sich immer neu belebende Freude, das Alte darin verwoben (deine Bilder) – alles an seinem Platz!
    So freue ich mich mit dir,
    ganz liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  4. puzzleblume schreibt:

    Schöne Bilder und Vorstellungen von einer Reihe angenehmer Eindrücke entlang des Tages-Laufs bis zum Ausklang des Lichts auf den letzten, stillen Bildern.

    Gefällt 1 Person

  5. juergenkuester schreibt:

    Es freut mich, dass es Dir gut geht. Weiter so!
    Liebe Grüße Juergen

    Gefällt 1 Person

  6. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Ein wundervoller Tag, liebe Gerda! Da nimmt frau den langen Weg dorthin gerne in Kauf.
    Es ist schön, *alte* Kolleginnen endlich mal wiederzusehen. Ich kenne es auch und bei mir sind es dann Kolleginnen aus meinen ersten Arbeitsjahren. Leider ist die Zahl der Anwesenden nun schon geringer. Sie waren alle um einiges älter als ich und nun bin ich immer ganz entsetzt, wenn wieder eine oder einer fehlt…
    Schöne entspannte Stunden für Dich.
    Friedvolle Weihnachten und liebe Grüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

  7. Ann December schreibt:

    Zu schön. Ich habe vor zwei Tagen auch alte Freunde wieder getroffen und wir haben gemeinsam gelacht, wie lange nicht mehr – manche Dinge ändern sich nie, ist das nicht schön?! Alte Freunde sind was so Wertvolles und Schönes!

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Wie recht du hast! ich bin sehr dankbar, dass noch niemand in der Runde fehlt.

      Gefällt 1 Person

      • Ann December schreibt:

        Oh, ja, das stimmt, auch das beginnt irgendwann. In unserer Familie sind in diesem Jahr die ersten beiden gestorben, Brüder. Und mein Vater war schwer krank, aber es wird hoffentlich alles wieder gut. Und auch ihr hattet einen Verlust. All das lehrt einen, dankbar zu sein. Wie schön, das wir all unsere Freunde noch haben! Hab einen schönen Weihnachtsabend!🌟

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.