inktober: 14 CLOCK (Uhr)

#inktober and  #inktober2018.

14 CLOCK (Uhr)

Wieder greife ich in mein Archiv, denn  die Uhr – oder auch die Zeit – habe ich immer wieder darzustellen versucht. Neu ist nur das erste Bild, alle anderen habe ich gelegentlich in Posts gezeigt.

Federzeichnung: Sanduhr.

Eine Feder zeichnet mit ihrem Schatten die Zeit auf den Sand. Es ist ein Foto, in das ich die Maßeinheiten eingetragen habe. Ein Uhr – zwei Uhr – drei Uhr….

Bleistiftzeichnung: Mit der Sanduhr

Ihr seht die Sanduhr neben der Kerze – beide heimliche Messer meiner Zeit. Auf dem Segelboot steht EYTYXIA, „Glückseligkeit“. Der Gong mit dem Sonnenton vertritt den Kosmos, der uns unsere Tage und Nächte zumisst. Im zerbrochenen Glas spiegeln sich  Frucht und Seeigelgehäuse. In der Mitte der weise Nachtvogel, der mit seinem Ruf „Kiwitt schuhu  – komm mit zur Ruh“ das memento mori vollendet.

Neben dem Original eine leicht bearbeitete Fassung, die aus der Bleistiftzeichnung eine Pseudo-Federzeichnung macht.

Uhr mit Eulen und Vase

Noch eine Bleistiftzeichnung aus der Serie, in der ich Natur- und Kunstgegenstände zu Stillleben zusammengeordnet habe. Die Uhr unter der Glashaube dreht lautlos ihre goldenen Kugeln, als herrsche sie über die Sphären des Himmels.

Uhrzeit und Lebenszeit

Hier habe ich ein Gemälde (Pigmente auf collagierten Pappen auf Leinwand, 70 x 100)  per fotoshop in eine Schwarzweiß-Zeichnung verwandelt. Im oberen Feld rechts zeigt ein Wecker die Zeit an, halb verdeckt im unteren Feld zeigt ein anderer Wecker (oder ist es derselbe?) die Gegenzeit an. Der im Lichte läuft vorwärts, er zählt die verbrachten Lebensjahre, der im Schatten läuft rückwärts und vernichtet die Lebenszeit.

Das Ticken der Uhr zerschreddert die Zeit

Dieses Bild geht zeitlich dem vorigen voraus: es ist dieselbe Leinwand gedreht.  Auch  hier stelle ich das Original einer Bearbeiteung gegenüber, die eine Tuschzeichnung vortäuscht. ich mag sie lieber als das Original, das mir zu bunt geraten ist.

Die Uhr macht ticketack

Sie hat dich am Wickel, sie treibt dich herum, die Uhr ….

Ja zapple du nur! Sie geht wie sie geht, obs regnet, obs schneit. Vorwärts im Kreis, ticketack, ticketack, ticketack.

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, inktober, Kunst zum Sonntag, Leben, Legearbeiten, Malerei, Meine Kunst, Philosophie, Psyche, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu inktober: 14 CLOCK (Uhr)

  1. PPawlo schreibt:

    Und so viele Schätze in einem einzigen Beitrag! Hut ab! Liebe Grüße, Petra

    Gefällt 3 Personen

  2. Xeniana schreibt:

    Ich bin auch ganz fasziniert.

    Gefällt 1 Person

  3. afrikafrau schreibt:

    wow ein Thema von jedem anders gesehen wird oder gar ignoriert mit vielen Facetten……

    Gefällt 1 Person

  4. Ulli schreibt:

    Herrlich viele Facetten der Zeit von dir!

    Gefällt 1 Person

  5. www.wortbehagen.de schreibt:

    Wow! Was für ein Artikel über die Zeit. Grandios, liebe Gerda, ich bin begeistert.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.