inktober: 15 WEAK (schwach)

#inktober and  #inktober2018.

15 WEAK (schwach)

Wieder habe ich mehrere Lösungs-Ansätze mit verschiedenen Techniken anzubieten. Ich fand es nicht leicht, Schwäche darzustellen. Das meiste stammt wiederum aus dem Archiv. Manches habe ich für diesen Beitrag neu bearbeitet.

Zwei schwache Köpfe

Ölpastell und Klebestreifen auf Papier gezeichnet (unbearbeitet)

Schwaches Wachstum in drei Bild-Phasen

Kohle, Klebestreifen und Japanpapier auf Pappe (70 x 100)

Schwach ist ein Gemäuer kurz vor dem Einsturz

Dies ist eigentlich Teil eines Gemäldes. Ich habe es elektronisch in eine Schwarz-Weiß-Version verwandelt.

Schwach ist eine Pflanze, die verblüht

Es handelt sich um eine Bleistiftzeichnung, die ich im Original belassen habe.

Geschwächt ist das Kind, das mit Grippe im Bett liegt

Auch dies eine Bleistiftzeichnung (unbearbeitet)

Das Kind, das sich groß wie Papa fantasiert und vor seinem eigenen Spiegelbild in die Knie sinkt, ist vielleicht auch schwach.

Dies ist ein Legebild, das ich teilweise entfärbt habe, so dass es eher wie eine Tuscharbeit aussieht. Nur den Rahmen beließ ich in seinen Originalfarben.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, inktober, Legearbeiten, Malerei, Materialien, Meine Kunst, Methode, Natur, Psyche, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu inktober: 15 WEAK (schwach)

  1. kowkla123 schreibt:

    Liebe Gerda, das Kind mit der Grippe finde ich besonders gelungen, einen stressfreien Start in die neue Woche wünsche ich dir.

    Gefällt 1 Person

  2. wildgans schreibt:

    Eine starke Frau versucht, Schwäche darzustellen.
    Genau, Herr Kowkla sagt es!

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Hm ja, ich fand es mühsam,in mir die rechteSeelenstimmung aufkommen zu lassen. Schwache Bilder produziere ich natürlich zu Hauf, aber starke, die Schwäche darstellen bzw suggerieren? Ist schwierig.

      Gefällt mir

  3. Ulli schreibt:

    Das Kind ist eindeutig schwach, aber zwei anderen sehe ich nicht zwangsläufig Schwäche, solche Gemäuer z.B. können oft noch Jahrzehnte genauso herumstehen und eine Pflanze, die verblüht hat dennoch sehr viel Lebenskraft in sich, sie schenkt nur ihre Blüten her …
    ich denke an einen gebeugt gehenden Menschen, der sich auf einen Stock stützt, was aber nur körperliche Schwäche ausdrückt, seelische Schwäche auszudrücken ist weitaus schwieriger –

    Gefällt 1 Person

  4. ann christina schreibt:

    Wie schön, besonders das liegende Kind ist toll gezeichnet. Du hast einen wundervoll lockeren Strich! Das muss ich noch lernen. Eine schöne Woche dir!

    Gefällt mir

  5. www.wortbehagen.de schreibt:

    Deine Bleistiftzeichnung ist wunderschön, liebe Gerda, und die Schwäche, durch Krankheit bedingt, ist gut zu erkennen.
    Ich fühle mich manchmal schwach, wenn ich müde bin und total erledigt. Schwäche breitet sich dann in mir aus und am Ende sind sogar meine Schritte müde und wollte ich es darstellen, würde ich sie schleppend zeichnen …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.