Gemeinsam zeichnen (3)

Heute waren wir schon zur viert; Magda, Poppy, Nena und ich.

Mit Magda hatte ich schon zwei Runden gedreht (https://gerdakazakou.com/2018/06/23/gemeinsam-zeichnen-1/ und https://gerdakazakou.com/2018/06/24/gemeinsam-zeichnen-2/). Sie ist im Zeichnen die Erfahrenste. Aber auch die anderen beiden, die heute hinzustießen, haben schon gelegentliche Anläufe genommen, die eine (Poppy) in der Ikonenmalerei, die andere (Nena) im freien Zeichnen.
Heute zeichneten wir mit viel Spaß zuerst im Freien. Das war nicht einfach, denn die Schatten und Lichter veränderten sich ständig. Für die letzte Pose zogen wir ins Atelier.

Wie verschieden eine Person gesehen und zeichnerisch wiedergegeben werden kann: hier habt ihr den Beweis. In der ersten Runde zeichneten die Frauen mich mit gelöstem Haar.

Während ich Modell saß, zeichnete ich meinerseits Nena, die mir, in ziemlicher Distanz und durch einen Tisch getrennt, gegenüber saß.

 

In der zweiten Runde saß Nena Modell. Licht und Schatten wechselten ständig, und Nena, die inzwischen den Widderkopf zeichnete, saß nicht still.

In der dritten Runde saß Poppy Modell – nun im Atelier. Sie zeichnete selbst nicht und saß still, was uns das konzentrierte Zeichnen erleichterte.

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst, Leben, Meine Kunst, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Gemeinsam zeichnen (3)

  1. Myriade schreibt:

    Da spielen halt schon unterschiedliche Ligen miteinander, aber das tut der Freude daran sicher keinen Abbruch

    Gefällt 3 Personen

  2. mmandarin schreibt:

    Hat bestimmt viel Freude gemacht. Tolle Ergebnisse. Marie, die wieder zuhause ist. Liebe Grüße

    Gefällt 3 Personen

  3. wildgans schreibt:

    In jedem Bild steckt Seele – und zwar immer wieder eine anders gesehene…
    Nachtgruß von Sonja

    Gefällt 4 Personen

  4. kopfundgestalt schreibt:

    Du hast Poppy fantastisch gezeichnet 😊

    Gefällt 1 Person

  5. kowkla123 schreibt:

    toll, da würde ich mich nie beteiligen, habe einige Unterrichtsfächer unterrichtet, Kunst wäre nie mein Ding gewesen wegen Unfähigkeit dazu, lass es dir gut gehen.

    Gefällt 2 Personen

  6. afrikafrau schreibt:

    sehr interessiert gelesen, da ich als Einzelgängerin nur einmal gemeinsam versucht hatte zu malen, mier fehlte dazu die Konzentration und die Ruhe, da der Wettbewerksgedanke zu sehr im
    Vordergrund stand. Was bei euch zusehen ist gefällt mir sehr gut

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke, liebe Afrikafrau. Der Wettbewerbsgedanke ist natürlich, wenn er im Vordergrund steht, kein Ansporn, sondern ein Hindernis. Zum Glück kennen wir uns aus anderen Zusammenhängen und sind uns sehr verbunden, und ich hoffe, dass das auch weiterhin tragend bleibt. Dass ich mehr Übung habe, ist bekannt und stört nicht. Ich darf in manchen Fragen sogar den Lehrer spielen.

      Gefällt 1 Person

  7. Bei dem einladenden Ambiente müssen die Zeichnungen auch gelingen.

    Gefällt 1 Person

  8. Ulli schreibt:

    Ich freue mich gerade Magda und Poppy wiederzusehen, dich natürlich auch!
    Myriade schrieb von den verschiedenen Ligen, die ersichtlich sind und doch ist jede in jeder Zeichnung wiederzufinden.
    Weiterhin viel Freude euch,
    herzlichst, Ulli

    Gefällt 1 Person

  9. Susanne Haun schreibt:

    Wirklich interessant, wie unterschiedlich ihr Poppy seht!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag von Susanne.
    P.S. Ich will gleich auf den Weddingmarkt, meinen Stand aufbauen und den Dingen harren, die passieren.

    Gefällt 1 Person

  10. maribey schreibt:

    Das sind beeindruckende Zeichnungen, mit ganz eigenen Ausdrücken, sie laden ein zum genauer betrachten, tolles Projekt!

    Gefällt 1 Person

  11. Agnes Podczeck schreibt:

    Oh wie schön, diese vielseitigen und alle interessanten, schönen Ergebnisse zu sehen.
    Bei uns pausiert die freie Zeichengruppe derzeit, das Portraitzeichnen findet morgen ein letztes Mal statt, bevor auch hier eine sehr lange Sommerpause beginnt. Bei der Bildbesprechung dort ist es auch immer wieder interessant, wie unterschiedlich ein und dasselbe Modell gesehen wird – und das eben nicht nur aufgrund der verschieden ausgeprägten Erfahrung im Portraitzeichnen.
    Sei herzlich gegrüßt

    Gefällt 1 Person

  12. gkazakou schreibt:

    Danke, Agnes. Die unterschiedliche Auffassung und Wiedergabe des Modells ist, meine ich, hier besonders ausgeprägt, gerade weil die meisten keine Erfahrung damit haben. Bei Kursen mit Anleitung und fortgeschrittener Zeichenkunst werden sie viel ähnlicher, weil sie vorgegebenen Regeln folgen. ZB finde ich die Proportionen bei Nena so interessant oder die übergroßen Augen bei Poppy … „Fehler“, die durch angeleitetes Zeichnen verschwinden und erst viel später als bewusste Entscheidung wieder auftauchen – vielleicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.