Boote und kein Ende – Kohlezeichnungen, Akryll, Collagen, mixed media.

Boote. Für Ullis wundervolle Blogparade „Boote“ bin ich noch mal in die Archive gestiegen, nur ein Jahr ging ich zurück. Im vergangenen April entstand eine ganze Serie von Kohlezeichnungen, danach kamen anderen Malmittel zum Tragen.  Ein paar der Fundstücke möchte ich dir, Ulli, zum Verlinken anbieten.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben, Malerei, Materialien, Vom Meere, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Boote und kein Ende – Kohlezeichnungen, Akryll, Collagen, mixed media.

  1. versspielerin schreibt:

    beeindruckende bilder!

    Gefällt 4 Personen

  2. Ulli schreibt:

    Ich danke dir von Herzen Gerda, ich genieße die Vielfalt, die Entdeckungsreise in deinen Bildern. An manche erinnere ich mich, an andere gar nicht. IMG1535 gehört zu denen, die ich nicht kenne, es fasziniert mich aufgrund seiner verschiedenen Ebenen…
    liebe Grüße, Ulli

    Gefällt 3 Personen

  3. finbarsgift schreibt:

    Feine gezeichnete Bootswelten…

    Gefällt 2 Personen

  4. Sylvia schreibt:

    sehr aufregend, deine bootswelten! ausdrucksstark und vital, es macht mir freude, sie zu durchwandern.

    Gefällt 1 Person

  5. kopfundgestalt schreibt:

    IMG-0021 sprang mir sofort ins Auge!
    IMG-2363 hattest Du schon mal vorgestellt, die Fahrt ins Nirwana.
    Das letzte grössere Bild ist wohltuend geheimnisvoll.

    Gefällt mir

  6. PPawlo schreibt:

    WOW!!! Na, da kommt ja noch was ganz Besonderes zum Vorschein und immer mit der dir ganz eigenen Kraft, die ich so bewundere! Das letzte Bild ist dann noch mal tiefgründiger, passt bestens an der Basis unten bei der Galerie und lädt ruhiger zum Verweilen und Sinnen ein! TOLL!!!

    Gefällt mir

  7. www.wortbehagen.de schreibt:

    Da finde ich jetzt aber Feines, feines Bekanntes und auch Unbekanntes
    Ich mag sie alle, das eine mehr und das andere ein klein wenig weniger
    Alle zeigen sie eindeutig Deine Handschrift, kein fremdes hat aich eingeschmuggelt *g*
    Stürmisch und kraftvoll sind sie alle, nur 2251 und 1535 sind still und voller Geheimnis

    Lieber Abendgruß von Bruni

    Gefällt 1 Person

  8. www.wortbehagen.de schreibt:

    2363 wird kraftvoll und mit sicherem Schwung in die rechte Bahn geleitet, aber still liegt das Boot im Boot eigentlich auch, hm 🙂
    Es kommt gar nicht auf den Stil an, den Du probierst, liebe Gerda, es ist Deine Handschrift, die sich nicht verändert

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      das mit der erkennbaren Handschrift freut mich wirklich sehr, Bruni! Ich selbst kann das ja nicht so beurteilen. danke! Und erhol dich gut von dem Sturz! (Ich bin auch wehleidig bzw besonders schmerzempfindlich – je nach Definition)

      Gefällt 1 Person

  9. www.wortbehagen.de schreibt:

    ich jammere nicht herum, aber ich leide … *lächel*

    Gefällt 1 Person

  10. Pingback: Boote und Schiffe 010 |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.