Holzschnitt Workshop in Koroni 1. Teil: Schnitzen, 2. Teil Drucken 3.-4.8.2015

IMG_4356 a Das Sommerfestival von Koroni in Südgriechenland lockt mich zu einem weiteren Workshop. Diesmal ist der Anlass eine Ausstellung graphischer Werke von

Michael Falconis IMG_4330    IMG_4333 Michalis Adamis

Michael Ward IMG_4338    IMG_4346 Argyri Basilakou

Canuto Kallan IMG_4337    IMG_4331 Dimitris Spanopoulos

Michael Falconis zeigt uns die Anfangsgründe des Holzschnitts.

IMG_4356 IMG_4358

Hier nun ein paar Stadien meines eigenen ersten Versuchs, aus einer geschwärzten Spanholzplatte ein Kunstwerk herauszuzaubern.

IMG_4350So sah die Platte am ersten Abend aus. Ich nahm sie mit und schnitzte am Folgetag weiter dran herum. Wahrscheinlich war die erste Fassung besser, oder? IMG_4403 Die neue Oberfläche gefällt mir dennoch recht gut, besonders im Detail:

IMG_4404         IMG_4405

Da seht ihr allerlei Volk, das sich an Bord des Bootes drängt oder noch rauf will.

Am nächsten Abend dann der magische Vorgang des Ausdruckens. Erst die Platte sorgfältig mit schwarzer Druckfarbe einfärben. Dann ein Stück billiges Einwickelpapier (wir sind ja blutige Anfänger!)  zusammenrollen und vorsichtig auf der Platte applizieren. Mit einem Holzschaber oder Holzlöffel solange auf dem Papier herumreiben, bis die Farbe ordentlich vom Holz auf das Papier  abgefärbt hat. Vorsicht, das Papier kann einreißen! Dann, mit angehaltenem Atem, das Papier von der Platte abziehen – das ist der magische Moment! Das ist wie eine Geburt, meint Ingrid. Hier drei Geburten: Maria, Gerda, Ingrid

IMG_4410              IMG_4418     IMG_4433

Das Bild aufhängen, damit es trocknet. IMG_4429

Am Nachmittag hatte ich die Rückseite meiner Spanholzplatte geschwärzt, um ein neues Oeuvre zu schaffen. Doch ach, die Hände haben inzwischen Blasen! Immerhin, eine Art Minotaurus kommt zum Vorschein.

Geburt des Minotaurus

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, events, Leben, Methode, Mythologie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Holzschnitt Workshop in Koroni 1. Teil: Schnitzen, 2. Teil Drucken 3.-4.8.2015

  1. ingrid schreibt:

    „KORONI KULTUR FESTIVAL“ in Krisenzeiten – wie kann das gehen bei leeren Kassen?
    Wer knüpft die Kontakte zu all den begabten, namhaften Musikern, Malern, zu allen Akteurinnen und Akteuren der Kunst und Kultur, die es selbst verstehen, Leute zum Mitmachen anzuregen, ihren Sachverstand an sie weiter zu geben, Materialien unentgeltlich zur Verfügung stellen? Lediglich sehr bescheidene Honorare bekommen können oder auch ohne einen Obolus auftreten?
    Welch ein Geschenk!
    Das Festival ist ein herausragendes Beispiel des ehrenamtlichen Engagements interessierter Bürgerinnen und Bürger in und um Koroni, die vor Jahren einen Förderverein gegründet haben.
    Ohne das organisatorische Genie, Costas Kirkorianos, der unermüdlich die Fäden zusammenbringt und -hält, für die Öffentlichkeitsarbeit sorgt, knatternd mit seinem Moped unterwegs ist Transparente zu kleben, Einladungen zu verteilen, gäbe es ganz sicherlich nicht schon seit
    4 Jahren das „KORONI KULTUR FESTIFAL“
    Kultur zu bescheidenen Eintrittspreisen (erst ab 18 Jahren wird gezahlt) ist ein wichtiges, verbindendendes Element besonders in diesen Krisenzeiten.

    Ingrid

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      danke für den erklärenden Zusatz, Ingrid! Das schöne Ausstellungsgebäude wird übrigens von der privaten Stiftung der Familie Maniatakis zur Verfügung gestellt.

      Gefällt mir

  2. afrikafrau schreibt:

    respekt…. interessante Arbeiten….

    Gefällt 1 Person

  3. Elke und Monika schreibt:

    Phantasievoll, griechische Mythologie mit der Gegenwart verbunden. Großartig. Gefällt uns. Liebe Grüße, Monika und Elke

    Gefällt mir

  4. Pingback: Ein Besuch in Koroni | GERDA KAZAKOU

  5. www.wortbehagen.de schreibt:

    Wie schön, der Einblick hier, liebe Gerda.
    Deine Holzschnittfassung Nr. 2 ist wundervoll geworden. Darf er irgendwo hängen?

    Gefällt 1 Person

  6. www.wortbehagen.de schreibt:

    so ähnlich gehe ich mit meinen Collagen um.
    Drei habe ich jetzt kurzerhand entsorgt. Sie gefielen mir nie so recht…
    Aber bei Dir ist es ja sehr anders, liebe Gerda

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s