Schlagwort-Archive: Überblendung von Zeichnungen

Blind gezeichnet: Mann mit Buch und Hut

Blind zeichnen – das heißt: wohl das Objekt, nicht aber die eigene Hand und die Zeichenfläche anschauen. Der Ausdruck ist natürlich problematisch, denn blind ist man bei solchem Zeichnen wahrlich nicht. Im Gegenteil: das Auge ist sehr aktiv, konzentriert auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Leben, Meine Kunst, Methode, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Überblendungen 6 : Mann am Computer (tägliches Zeichnen, blind)

Warum Flaschen und Gläser blind zeichnen, wenn du vor dir einen Mann hast, der grübelnd und schreibend am Computer sitzt und ein wunderbares Modell abgibt? Zum Glück ist er hart im Nehmen und beklagt sich nicht über fehlende Ähnlichkeit. Bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Kunst, Leben, Meine Kunst, Methode, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 21 Kommentare

Überblendung 5 (tägliches Zeichnen)

Gestern zeichnete ich mehrfach hintereinander blind oder halbblind Flaschen, Glas und Tischchen in mein Skizzenbuch. Außerdem machte ich eine „ordentliche“ Zeichnung. Vielleicht, so dachte ich, ergeben sich interessante Gesichtspunkte, wenn ich sie in ähnlicher Art, wie zuvor Zeichnung und Foto, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter elektronische Spielereien, Kunst, Meine Kunst, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare