Welttheater: 3. Akt, 6. Szene. Rückblick zur Bucht und Tschinns Auftritt

Wir verließen die Gesellschaft (die blinde Poetin Domna, das spielende Kind Clara, Jenny theKid, Flüchtlingin Danai, die Fragende Trud), als sie den zauberischen Wald betritt, begrüßt von Hera.

Wir lassen ihnen ein wenig Zeit, sich umzusehen und wenden uns der Bucht zu, die sie am Vortag wegen eines aufkommenden Gewitters verlassen hatten. Du erinnerst dich?

Vor dem Unwetter hatten sie in Danais Höhle Zuflucht gesucht….

Am Morgen hatten sie dann den Berg erkundet, waren hungrig geworden, hatten den Überlebenskünstler getroffen….und eine finstere Schlucht durchquert…

Nun also sind sie im Wald, wo wir sie nun ihren diversen Beschäftigungen überlassen (später werden wir zu ihnen zurückkehren, versprochen!), und wenden uns der Bucht zu. Denn solche Orte haben ja ihre eigene Geschichte.


Still liegt die Bucht im hellen Mittagslicht.

Still und leer. Träumend. Empfänglich.

Das spürt das Biest Kairos (günstigen Gelegenheit) und führt seinen Meister Tschinn, den Macher zur Bucht.

Tschinn

Als Tschinn-der-Macher bin ich bekannt

mich kennt ein jedes Kind im Land.

Kairos so heißt mein Lieblingstier

das immer rückwärts schaut zu mir.

Mit seiner langen Nase, dem Vermiligua* gleich

riecht er die fette Beute und macht dich reich.

 

Jetzt führt er mich an diese Bucht.

fast so, als hätt ich sie gesucht.

Sie ist fantastisch gut geeignet

(und wird mithin gleich angeeignet)

für ne Bebauung jeder Art

Auf gehts, eins zwei und drei zum Start!

 

Eins

Soll ich hier nen Hafen bauen

mit Yachten und mit Handelsschiffen,

Matrosen kommen, die nach Frauen

begierig sind und auch nach kiffen …

 

Dann kommt ein schicks Bordell dazu

das wird mir reichlich Kohle bringen,

das bringt auch den Matrosen Ruh

die elend auf dem Deck rumhingen.

 

Wo’s Mädchen und Matrosen gibt

da ziehts dann auch den Rubel hin

denn immer da, wo man sich liebt

und wo es Whisky gibt und Gin

 

da tauchen auf die reichen Gönner

mit dicken Autos und Tamtam

Darunter ist so mancher Könner

der weiß zu händeln die Madame.

zwei

Was sagt Kairos? Er brummelt: ‚Ηeute

ist das die falsche Strategie.

Man soll verpacken seine Beute

Als Wohltat sollen sehn die Leute

was du geklaut. Das ist Genie!‘

(wird fortgesetzt)

*Vermiligua = Ameisenbär.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Architektur, Ökonomie, Collage, Legearbeiten, Malerei, Natur, Welttheater abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Welttheater: 3. Akt, 6. Szene. Rückblick zur Bucht und Tschinns Auftritt

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Jetzt wird’s düster. Sicher steht eine Auseinandersetzung bevor. Es bleibt spannend.

    Like

  2. und die Bucht war doch soooo wunderschön…

    Like

  3. Er wird die schöne Bucht verschandeln… , oder hat er bessere Pläne?

    Like

  4. Leela schreibt:

    liebe Gerda, deine Legebilder sind jetzt verändert und noch wunderschöner als bisher.
    Leider kann ich mich auf Texte derzeit nicht konzentrieren. Alles zu weit weg von mir…
    ganz liebe Grüße, Kasina

    Like

    • gkazakou schreibt:

      Danke dir, Leela-Kasina. Ich hoffe, es sind keine schlimmen Dinge, die dich beschäftigen.

      Like

      • Leela schreibt:

        Nichts Schlimmeres als ohnehin alles schlim ist. Dazwischen viel Schönes… Die dieBasis absorbiert viel von meiner Energie. Die spinnen auf den oberen Ebenen. Für Politik habe ich mich nie interessiert und jetzt lerne ich das Schmierentheater kennen. Auch wir sind nicht davon verschont. Spannend und energieraubend. Mehr mag ich dazu jetzt aber nicht sagen… Liebe Grüße, Leela0

        Like

      • gkazakou schreibt:

        Ah, ich verstehe. Da wünsche ich dir Durchhaltevermögen und ein dickes Fell!

        Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..