Dora zum DreißigstenDritten: Feuerholz (Impulswerkstatt)

 

Heute hatte ich es etwas schwer mit Dora. Sie war verstimmt. Etwas saß ihr quer. „Was hast du, kleine Dora?“ frage ich besorgt. „Du bist doch nicht etwa krank?“. – „Nee“. – „Ja, was ist denn los?“

Da bricht es aus ihr heraus: „Immer wollt ihr mich anders haben als ich bin!!“ – „Hä?“ – „Ja!! Ihr wollt immer Geschenke, aber wenn ihr sie kriegt, passen sie euch nicht, und ihr beschimpft die arme Dora. Deine Myriade findet mich oberflächlich, grell, narzisstisch, ungebildet, und geschmacklos. Früher hab ich ihr gefallen, da fand sie mich lieb, weil ich alle beschenken wollte. Und du? Du findest mich auch grell. Und Christiane auch!“ – „Äh“, stottere ich, „das ist doch nicht persönlich gemeint. Nimm es dir nicht zu Herzen. Komm, wir gehen raus und sammeln Schwemmholz, dann kommst du auf andere Gedanken.“

Wir fahren also zum Strand und sammeln Schwemmholz. Ich liebe diese Tätigkeit, seit ich ein Kind war. Jedes Stück Holz hat seinen eigenen Reiz. Außerdem brauchen wir Brennholz für den Kamin.

Dora hilft mir sammeln. „Meinst du, sie mag Holz?“ fragt sie mich plötzlich. – „Wer sie?“ – „Na, deine Myriade. Die mag mich doch nur, wenn ich ihr was schenke. Meinst du, sie mag Holz?“ – „Ach so, ja, sicher mag sie Holz“, antworte ich ein wenig zerstreut. „Such mal was Nettes für sie.“ – Dora stöbert eifrig, aber ihr gefällt nichts.

Um ihr zu helfen, zeige ich ihr das eine und andere Stück.

Doch Dora guckt zweifelnd. „Bestimmt mag sie das nicht. Und hinterher sagt sie, dass ich keinen Geschmack habe. Also ich würde mich nicht freuen, wenn man mir son graues krummes Zeug schenkt. Vielleicht kann sie es ja für ihren Kamin brauchen. Schenken wir ihr halt den ganzen Sack! Dann ist sie sicher zufrieden….. Sag mal, was bedeutet ΄narzisstisch‘?“

Dies ist ein Beitrag zu Myriades Impulswerkstatt.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Dora, Erziehung, Fotocollage, Impulswerkstatt, Kunst, Leben, Natur, Psyche, Vom Meere abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Dora zum DreißigstenDritten: Feuerholz (Impulswerkstatt)

  1. Myriade schreibt:

    Oh weh, oh weh, was habe ich denn da angerichtet ! Entschuldige, liebe Dora, das war alles nicht so böse gemeint. Ich habe dich mit deiner Vorgängerin Will.ie verglichen, die ganz anders war. Aber das soll man nicht. Jeder Mensch äh … jedes Jahr hat seine eigenen Stärken und Schwächen, die man nicht mit jenen anderer vergleichen soll.
    Das Holz gefällt mir sehr, so schön geschwungen und mit einer Struktur, die aussieht wie die Fühler einer Schnecke. Schwemmholzsammeln stelle ich mir sehr schön vor, wir haben nur so banale Pellets verheizt.
    Ach, und Dora, deine Geschenke finde ich ganz lieb. Bussi!

    Gefällt 2 Personen

  2. wildgans schreibt:

    Der Schwemmholz übersäte Strand an sich ein Kunstwerk der Natur…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..