Dora noch mal zum DreiundzwanzigstenZweiten: Maskottchen

„Dein voriger Eintrag ist ja eigentlich nicht zum heutigen, sondern zum gestrigen Tag“, befindet Dora, als ich mich endlich an den Computer setzen und nachsehen kann, was sich heute so in Bloghausen getan hat. Vorher ging’s nicht. Erst versagte der WLAN seinen Dienst, dann musste ich zum Flughafen, dann galt es das Auto vollzupacken und gen Süden zu reisen. Nun also kann ich gucken. Aber zuvor, verlangt Dora, soll ich ihre neue Rolle als Auto-Maskottchen würdigen.

Bis gestern hing am Rückspiegel ein Weihnachtsmann: „Das geht gar nicht!“ so Dora. „Der Weihnachtsmann gehört ins Will.i-Jahr! Jetzt bin ich dran!“ -„Aber, Dora, es ist ein Geschenk, C hat ihn selbst aus einem Kiefernzapfen gebastelt.“ – „Papperlapapp! Den Kopf mit dem Wattebart hat sie gekauft und den Zapfen nur drangeklebt. Aber meinetwegen kannst du ihn ja ans Schlüsselbrett hängen, da siehst du ihn immer. Im Auto, bitteschön, bin ich jetzt das Maskottchen“.

Das Letzte sagte sie mit ganz ungewohnter Süße in der Stimme. Und so gab ich nach.

Nikolaus am Eulenschlüsselständer

Dora hat uns dann tatsächlich glücklich in die Mani zurückbegleitet. Auch als Wettermacher bewährte sie sich trefflich: Sie zauberte die fantastischsten Beleuchtungen an den Himmel.  Ich saß bequem auf dem Beifahrersitz und schoss ein vorbeiflitzendes Bild nach dem anderen.

Raffinerie Motor Oil, Ag. Theodoroi

Saronische Bucht vor Korinth

Burgberg Alt-Korinth

Arkadische Bergkulisse

Messenische Berglandschaft

Messenische Ebene

Als wir ankommen, ist es dunkel, der Himmel sternklar.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter alte Kulturen, Dora, Erziehung, Fotocollage, Fotografie, Leben, Reisen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Dora noch mal zum DreiundzwanzigstenZweiten: Maskottchen

  1. Gisela Benseler schreibt:

    ,Oh wie herrlich sind all diese Aufnahmen durch die griechische Landschaft!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..