abc-extraetüde: Kata-strophischer Dialog mit einem lebenserfahrenen Herrn

Extraetüden 05.22 | 365tageasatzaday

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2022/01/30/schreibeinladung-fuer-die-textwoche-05-22-extraetueden/

Kata-strophischer Dialog mit einem lebenserfahrenen Herrn

 

Der Meister

Du kleiner Wackelpudding, du

Bist noch ein unbeschriebnes Blatt

Es schweige und es höre zu

Wer von nix wirklich Ahnung hat

 

Hingegen ich!  Stets unverdrossen

Auch wenn die Welt es böse meinte

Nie wie ein Pudel, der begossen

Ich  greinte und mich selbst beweinte.

 

O nein, selbst  in dem tiefsten Loch

Erspähte Hoffnungsschimmer ich

Und wenn ich aus dem Loche kroch

Flickt ich die Lumpen säuberlich

 

Und nähte sie wie neu zusammen

Denn unverzeihlich, armes Kind

Wärs sie zu werfen in die Flammen

Nur weil sie alt und hässlich sind.“

 

Der Lehrling

„Ach,  großer Meister, danke sehr

Für Lebensweisheit die Ihr spendet

Ich hörte gerne noch viel mehr

Doch nun ist dies Poem beendet.“

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter abc etüden, Ökonomie, Dichtung, Erziehung, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu abc-extraetüde: Kata-strophischer Dialog mit einem lebenserfahrenen Herrn

  1. finbarsgift schreibt:

    Schmunzel … herrlich, der Lehrling *hehe*

    Gefällt 3 Personen

  2. Gisela Benseler schreibt:

    Ach Gerda, so „flickst“ Du doch alles irgendwie – auf poetische Weise – wieder zurecht. 😊

    Gefällt 1 Person

  3. Christiane schreibt:

    Jesses. Kinder, kommt her, Großvater erzählt vom Krieg. Bin ich froh, solche Leute umgehen zu können, zumindest privat. Der Lehrling hat es schon ganz gut gelernt, wie man mit ihm umgeht … 😉
    Dein Legebild finde außerordentlich gut geraten. Und … WACKELPUDDING! 😁
    Verregnete Abendgrüße 😁🌧️🍵🥘👍

    Gefällt 2 Personen

  4. Werner Kastens schreibt:

    Meister und Geselle: das ewig neue und frische Thema. Seeehr amüsant geschrieben!

    Gefällt 2 Personen

  5. 🙂 Meister und Lehrling – Sie brauchen einander, auch wenn es der eine erst später merkt 🙂

    Eine feiner leichter humoriger Kata-strophischer Gerda-Dialog

    Gefällt 2 Personen

  6. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 06.07.22 | Wortspende von Kain Schreiber | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..