Feigenkaktusfeld. Bearbeitete Zeichnungen

Das Feigenkaktusfeld als Barriere. Eine Gruppe Spaziergänger in goldener Aufhellung. 

Feigenkaktusbeet und offenes Gelände mit Bäumen in dynamischem Austausch

Kalt, abweisend das Haus,  die Pflanzung davor wird von der Dunkelheit verschlungen.

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Architektur, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Natur, Psyche, Zeichnung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Feigenkaktusfeld. Bearbeitete Zeichnungen

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Wunderbare Bearbeitungen, vor allem 1) und 2). Die 3. Zeichnung entspricht Deinem empfundenen Eindruck.

    Gefällt 1 Person

  2. Ulli schreibt:

    Mir wird bei allen Bilder leicht schwummerig … nee, dieses Mal tendiere ich eindeutig bei allen Bildern zu den Originalen, was ja nicht immer so ist.
    liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

  3. tontoeppe schreibt:

    Ich halt es mit Ulli… das Original liegt mir hier auch am nächsten.
    Das Zweite erinnert mich entfernt an Van Gogh.
    Liebe Grüße, Birgit

    Gefällt 2 Personen

  4. Mir gefällt das 2. sehr gut, da sehe ich rechts 2 Gestalten und die Farbgestaltung finde ich auch sehr gelungen!👌👍

    Gefällt 1 Person

  5. Verwandlerin schreibt:

    Wundervolle Werke, liebe Gerda! Besondes das mittlere spricht mich an: habe eine Schwäche für den expressionistisch anmutenden Stil …

    Gefällt 1 Person

  6. finbarsgift schreibt:

    Das Bild von Gerda van Gogh ist super! 😁
    Herzliche Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 3 Personen

  7. Ule Rolff schreibt:

    Während die ungegliederte Schwärze im zweiten Bild eher stört, empfinde ich sie im dritten Bild als sehr passend. Das Haus bekommt noch eine zusätzliche Drehung in das Unheimliche, das du auch in deinem Text dazu angedeutet hattest. Da erscheint das Undurchsichtige überzeugend inszeniert.

    Gefällt 1 Person

  8. schreibenwaermt schreibt:

    Da kommt der Frühling durch

    Gefällt 1 Person

  9. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Bitte lieber die Originale, bei allen dreien, obwohl das dritte mit dem Haus hier sehr beeindruckt. Häuser dieser Art sind nicht unschön, aber ich ziehe die Art Hexenhaus vor 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.