Nachts, bei Kunstlicht von oben. („Mit Flaschen, Gläsern etc“, Zeichnung, Serie „Mensch und Umwelt“)

Nachts lässt es sich am besten auf unserer Turmterrasse leben. Licht bekommen wir von einer Lampe, die wir schräg über uns aufhängen, denn wenn sie auf dem Tisch steht, kommen zu viele Nachtfalter und umflattern uns.

Gestern hatte ich Lust, die scharfen Kontraste zu zeichnen, in denen sich die Dinge auf  dem Tisch präsentierten, dazu auch die Hände des Mannes mit dem Buch, teilweise im tiefen Schatten.

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben, Meine Kunst, Serie "Mensch und Umwelt", Zeichnung, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Nachts, bei Kunstlicht von oben. („Mit Flaschen, Gläsern etc“, Zeichnung, Serie „Mensch und Umwelt“)

  1. Ule Rolff schreibt:

    Wieder so ein still-nächtliches Bild voller Zauber. Danke, dass wir an eurem Abend Teil haben dürfen 🙂.

    Gefällt 2 Personen

  2. piri ulbrich schreibt:

    Deine Studien mag ich auch sehr gerne – friedvolle Stimmung!

    Gefällt 2 Personen

  3. wildgans schreibt:

    Diese Zeichnung mag ich sehr!

    Gefällt 1 Person

  4. wechselweib schreibt:

    Turmterasse klingt ja toll!

    Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      danke, Marion, ja, gefällt mir auch – das Wort und die Wirklichkeit. In der Mani wurden (und werden manchmal noch) Häuser turmartig gebaut. So haben wir es auch gemacht. Über eine Außentreppe gelangen wir auf die erste „Turmterrasse“ – wo wir jetzt auch schlafen. Darüber gibt es eine zweite Terrasse, da sind der Sonnenkollektor für Warmwasser und die TV-Antenne installiert.

      Gefällt 2 Personen

  5. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Tiefe Ruhe und Lebhaftigkeit sitzen sich gegenüber *lächel*
    Wie schön, diese Einblicke zu bekommen, liebe Gerda

    Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      herzlichen Dank, Bruni. Wie schön du das wieder sagst. Tiefe Ruhe, dunke Nacht rungsum, wir sind eine Lichtinsel im Ozean der Nacht, weit und breit der einzige lebhafte Ort, und wenn ich lebhaft sag, dann heißt das: ab und an ein Wörtchen rüberschieben und an einem Weinglas nippen. 😉

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.