Ping Pong 013

Ping 013 Ulli an Gerda → Als ich einsam war …

Pong 013 Gerda

… spielte ich PingPong mit mir selbst.

Ping 014 Gerda → an Ulli

Wer sich der Magie verschreibt ….

Die Idee → https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/02/05/ping-pong-001-2019/

Was bisher geschah (schau mal rein!) 

https://cafeweltenall.wordpress.com/galerien/ping-pong/

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Pingpong mit Ulli Gau, Psyche abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Ping Pong 013

  1. Ulli schreibt:

    Kommentar futsch – also nochmal …
    Stimmt, als Kind spielte ich PingPong mit mir selbst, wozu gibt es denn Wände, aber auch Mensch ärgere dich nicht (u.a.)
    PingPong spielen aber unter Umständen auch die Gedanken und Gefühle, gerade wenn man sich einsam fühlt oder ist.
    Nun also die Magie … schon purzeln die Gedanken, aber das Draußen ruft (ja, immer noch 🙂 )

    Gefällt 3 Personen

  2. PPawlo schreibt:

    Ullis Bild wirkt ja echt traurig. Da kommt das PingPongspielen mit sich selbst gerade recht! ich hab’s mir sponttn mit einem Tennisball vorgestellt😃 Eine lustige Idee, du Lebenskünstlerin! Ja und die Magie ist natürlich eine spannende Herausforderung! Bin gespannt, was Ulli darauf antwortet. Leider komm ich nicht zum ständigen Besuchen. Ihr seid ja auch stets am“Nachliefern“. Liebe Grüße, Petra

    Gefällt 2 Personen

  3. wechselweib schreibt:

    Das letzte Legebild ist wirklich magisch, im Sinne von bezaubernd. 🦄

    Gefällt 1 Person

  4. Christiane schreibt:

    Dein Magie-Legebild ist wirklich magisch, und ich überlege gerade, wie ich in meinem Kämmerlein deinen Satz vervollständigen würde …
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 2 Personen

    • gerda kazakou schreibt:

      Das finde ich toll, Christiane, dass du über die Fortsetzung nachdenkst. Unser PingPong soll ja gerade zu solchen Überlegungen anregen. Mir selbst fielen zu Ullis Halbsatz gleich reihenweise Ergänzungen ein, ernste und witzige und absurde…. Ich wählte dann die spielerische in Reaktion auf Ullis Glücks-Definition.

      Gefällt 3 Personen

    • Ulli schreibt:

      Tatsächlich habe ich auch meistens mehrere Vervollständigungn parat, aber das Ganze muss und will ja auch noch illustriert werden, manches gestaltet sich dann noch einmal ganz anders – aber du kannst uns ja einmal deinen Satz mitteilen, liebe Christiane, wenn mein Pong raus ist, das würde mich freuen!
      liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  5. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Spielerisch leicht aufgefangen, liebe Gerda, und damit den Ernst in die Ecke gestellt.
    Dein neues Ping könntre eine spannende Antwort finden und mir geht im Kopf herum
    Wer sich der Magie verschreibt, vergisst die Realität, die uns umgibt
    Aber Dein Legebild ist so bunt und fantasievoll, da kommen einem so viele Ideen

    Gefällt 1 Person

  6. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    *g*, und nun trotzt er vor sich hin 🙂 , der kaltgestellte Ernst

    Gefällt 1 Person

  7. Pingback: Ping Pong 014 |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.