Heute war Fototermin: Am Weststrand von Kalamata

Und mit wem war ich dort?

Klar, mit Tito. Der Weststrand ist schier endlos und ziemlich verwildert, ideal für Hundespaziergänger. Außer zerzausten Schilfwänden, die die Kartoffelfelder schützen sollen, ein paar angeschwemmten Hölzern, Kies und Sand gibt es nicht viel zu entdecken. Wozu auch. Reicht es nicht, den Blick über die glitzernde Fläche des Meeres, nach Osten weit hin bis zu den schneebedeckten Gipfeln des Taygetos, nach Westen zum letzten Peloponnes-Finger zu streifen zu lassen, und Tito zuzuschauen, wie er – ein winziger Punkt nur – wächst und wächst und die Gestalt eines rennenden Hundes annimmt?

Fotos vom Weststrand habe ich schon öfter eingestelllt, zum Beispiel hier.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Tiere, Umwelt, Vom Meere, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu Heute war Fototermin: Am Weststrand von Kalamata

  1. tontoeppe schreibt:

    Herrliche Weite, herrliches Meeresrauschen… mein Herz geht auf, Gerda!

    Gefällt 2 Personen

  2. finbarsgift schreibt:

    Wunderschön dort vor Ort. Das muss auch dem Hund gut gefallen 🐕
    Dankeschön für’s Zeigen und Präsentieren dieser zauberhaft lichten Fotos …
    Liebe Abendgrüße vom Lu

    Gefällt 3 Personen

  3. kunstschaffende schreibt:

    Man Gerda, daß ist ja ein Traum und Tito so heran galoppieren zu sehen ist einfach nur wunderschön! Mein Ninjo war eine Wasserratte, der wäre ausgeflippt, aber er war ja auch ein echter Kreter!😍

    Gefällt 1 Person

  4. kunstschaffende schreibt:

    Ninjo und seine Schwester Roxani wurde von Elena Bebe in einem Neubau gefunden, als sie mit ihrem Hund einen Spaziergang machte. Roxani haben sie behalten und Ninjo kam mit Flugpaten nach Deutschland in eine Auffangstation. Ich sah ihn und es war Liebe auf den ersten Blick! Anfang April wäre er 15 Jahre alt geworden. Mit den Kretern habe ich heute noch Kontakt. Auf meinem Blog habe ich ihren Link, sie haben ein wunderschönes Gästehaus Villa Anastasia, daß betreibt die Tochter von Elena. So jetzt weißt Du, wie ich zu Ninjo kam.

    Liebe Grüße Babsi

    Gefällt 2 Personen

    • gerda kazakou schreibt:

      Danke, Babsi. Es ist schön, dass es diese Tieradoptionen gibt. Ich habe hier auch einige deutsche Freundinnen, die griechische Hunde adoptiert haben und sehr glücklich mit ihnen sind. Der eine ist inzwischen ein Weltreisender (Merlin heißt er),drei andere leben in einem Hamburger Vorort, Es gibt hier so schöne kluge Hunde, die gute Häuser suchen…. Meinen Tito habe ich auf dem Nachbargrundstück gefunden, als wir nach einer Abwesenheit wiederkamen Er war ca 2-3 Monate alt, mit großem traurigem Kopf und dick aufgeschwollenem Bauch, denn wovon hatte er sich in den Wochen ernährt, seit er sich da in der Gegend herumschleppte? Britische Nachbarn hatten ihn schon zwei Wochen lang gesehen, bevor wir ihn fanden und adoptierten. Nun haben wir ihn schon zwölf Jahre lang, und er lebt wie ein Prinz. Und das ist er ja auch.

      Gefällt 1 Person

      • kunstschaffende schreibt:

        Oh, daß ist ja so ein Segen für ihn bei Dir und Deinem Mann zu sein! Möge er noch viele Jahre leben!😍🙏🙌Es ist so schlimm für die wilden Hunde, überall auf der Welt! Ich könnte verrückt werden, wenn ich zu Viel daran denke!😭

        Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      Manche wachsen bei ihren Müttern auf und leben im Rudel, dann ist es nicht so schlimm. Aber wenn sie als Welpen von den Müttern getrennt und weggeworfen werden, ist es ein Graus. Oder wenn sie Haustiere waren und die Besitzer die Lust an ihnen verloren. dann finden sie sich mit dem freien Leben schwer zurecht und gehen zugrunde. Viele werden auch totgefahren.

      Liken

  5. mydailypainting schreibt:

    Großartige Landschaft. Griechenland- Heimweh meldet sich…

    Gefällt 1 Person

  6. pflanzwas schreibt:

    Der kleine Film ist wunderbar. Gerade höre ich ein schönes Lied im TV (kenne ich leider nicht) und zusammen mit den Bewegungen des Wassers und mit deinem Hund ergibt es einen ganz fantastischen Rhythmus, der etwas beruhigendes und einlullendes hat. Das hätte ich jetzt in einer Endlosschleife sehen können 🙂 Die Bilder sind schön, besonders das mit dem Mais(?)-Schilf!

    Gefällt 1 Person

  7. pflanzwas schreibt:

    PS auch ohne Musik gut 🙂

    Gefällt 1 Person

  8. Susanne Haun schreibt:

    Danke für das Meeresrauschen, Gerda, am liebsten würde ich gleich beginnen, nach deinem kleinen Film zu skizzieren, aber ich habe heute einen doofen Termin beim Steuerberater und muss meine Unterlagen zusammensuchen. 😦
    Einen schönen Tag von Susanne

    Gefällt 2 Personen

  9. Ulli schreibt:

    Jetzt kann er wieder einfach nur flitzen, der liebe Tito!
    Herzlichen Dank für die vielen schönen Bilder!
    liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  10. mynewperspective schreibt:

    Liebe Gerda,
    bei diesem wunderbaren Beitrag mit einem vergnügten Tito bekommt „Hundeleben“ doch wirklich eine ganz andere Bedeutung.
    Herzliche Grüße
    Serap

    Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      ich lache über „Hundeleben“. Wie wahr. Allerdings geht es nicht allen Hunden so gut wie Tito. Grad war ich am Strand, da lungern um die Mülllcontainer herum 6-7 Hunde, derunter etliche Jungtiere. Ich hatte Mühe, meinen heimzubringen, denn schon ist wieder eine der Hündinnen läufig.

      Gefällt 1 Person

  11. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Ein schönes kleines Video vom Weststrand, Meeresrauschen und Tito, so ganz in seinem Element!
    Ich sehe ja, wie er rennt und sich freut und immer näher kommt, liebe Gerda.
    Deine Fotos zeigen es deutlich, es war auch bei Dir ein wundervoller Tag mit traumhaften Farben und vermutlich sehr angenehmer Temperatur
    Liebe Gutenachtgrüße von Bruni an Dich

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.