Waldfotos

Ein bisschen habe ich heute auch im Stadtwald fotografiert. Ich zeige die Fotos getrennt von den Bleistiftskizzen, denn es handelt sich um eine andere Sichtweise. Ich zeichne deshalb nie nach Fotos und kann Zeichnungen nach Fotos auch nicht viel abgewinnen. Das bedeutet nicht, dass ich nicht einige der Motive, die ich fotografierte, auch gern gezeichnet hätte. Aber was sollte ich tun? Mein Hund Tito hat nicht unendlich viel Geduld mit mir. Vielleicht morgen?

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Leben, Materialien, Natur, Umwelt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Waldfotos

  1. finbarsgift schreibt:

    Erstaunliche Großwurzelmuster!
    Liebe Abendgrüße vom Lu

    Gefällt 3 Personen

  2. wechselweib schreibt:

    Wie Panzer oder Steine die Muster. Sind mir auch sofort aufgefallen. 🐢

    Gefällt 1 Person

  3. tontoeppe schreibt:

    Beeindruckend finde ich die Wurzeln ohne Borke. Eine fast wie ein liegender Akt, eine wie ein Krokodilkopf… die Phantasie geht auf Reisen. Liebe Grüße, Birgit

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      es sind keine Wurzeln, sondern ein riesiger hingestürzter Baum, dessen Stamm die äußere Borke verloren hat und die Verwitterung sich langsam in die inneren Schichten vorarbeitet. Die Oberfläche ist glatt und nackt, einem hingestrecktem Akt sehr ähnlich. Durch die Feuchtigkeit lag ein feiner Galnz auf der Haut.

      Gefällt 1 Person

  4. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Das geborstene Holz am Boden, wohl der umgestürzte Baum und die borkigen Bilder sind für mich die schönsten, liebe Gerda!

    Gefällt 1 Person

  5. Ulli schreibt:

    Spannende Studien hast du in den letzten Tagen gemacht, sowohl zeichnerisch, wie auch fotografisch, ich habe dir sehr gerne über die Schulter geschaut!

    Gefällt 1 Person

  6. kowkla123 schreibt:

    die Aufnahmen sind dir gut gelungen, da wäre man gerne dabei gewesen, heute geht es mir schon wieder etwas besser, beste Grüße von mir für dich.

    Gefällt 1 Person

  7. Peter Klopp schreibt:

    Eine wunderbare Sammlung von verschiedenen Motiven. Die natürlichen Skulpturen der abgestorbenen Bäume gefallen mir besonders gut. Wie du siehst, habe ich das Problem, der Ankündigungen deiner Posts mit WordPress gelöst. Viele liebe Grüße, liebe Gerda,, aus dem fernen Kanada!

    Gefällt 1 Person

  8. ann christina schreibt:

    Schöne Fotos! Was macht Tito denn, wenn es ihm zu langweilig wird?

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Er findet genug Beschäftigung, rennt weiter vor, seitwärts in die Büsche, begrüßt andere Hunde,… Ich muss nur aufpassen, dass er sich nicht zuweit entfernt, und wenn große Hunde oder Hündinnen vorbeikommen, auch mal intervenieren. In dem Stadtwalt gibt es viele Hundeausführer, und die meisten Hunde laufen frei. . Inzwischen hat er sich an mein neues Tempo ganz gut gewöhnt.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.