In der Sandovaschlucht

Nicht oft war ich in diesem Jahr in der Sandovaschlucht spazieren. Seit für den Küstenschutz große Teile des trockenen Flussbettes ausgebaggert wurden, um Material zu entnehmen, hatte sie im Eingangsbereich – dort wo das Sandovaflussbett ins Meer mündet – viel von ihrem Charme verloren. Wie es vorher war, könnt ihr in früheren Beiträgen sehen. ZB hier und hier

Heute aber fand ich die alte Atmosphäre wieder und war voller Freude. Die späte Sonne flutete das junge Grün zwischen den Olivenbäumen mit ihrem Licht, so dass es smaragden aufleuchtete, reizende Zitronenbäumchen standen zwischen den ernsten Oliven, darüber die strengen Zypressen. Kleine Blumen bildeten rotviolette Fleckenteppiche auf der Erde. Die Oliven entwickeln sich prächtig. Die Rizinussträucher mit ihren in verschiedenem Stadium befindlichen Früchten haben sich etwas erholt (die letzten drei Fotos). Auf den Namen der blauen Blume mit den goldenen Früchten kann ich nicht kommen: Wer hilft mir, mich zu  erinnern? (Die Bilder kann man anklicken, um sie zu vergrößern).

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, Fotografie, Leben, Natur, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu In der Sandovaschlucht

  1. wildgans schreibt:

    Die Pflanze ist auf jeden Fall ein solanum-Gewächs, aber welches genau, weiß ich auch nicht.
    Gruß von einer Nichtbotanikerin

    Gefällt 3 Personen

  2. Arno von Rosen schreibt:

    Wunderbare Aufnahmen liebe Gerda. Da geht einem schon am Morgen das Herz auf!

    Gefällt 1 Person

  3. puzzleblume schreibt:

    Herrlich insgesamt, besonders gefällt mir das sich wiederholende Purpurviolett und Gelb der Blüten und Früchte zum Silbergrün der Blätter.

    Gefällt 1 Person

  4. kopfundgestalt schreibt:

    Stimmungsvolle Aufnahmen!
    Was Namen von Insekten und Pflanzen anbelangt, so lerne ich gerade gemächlich und allmählich hinzu, kann also nicht helfen. Meine Frau wüsste es sicher…

    Gefällt 1 Person

  5. kowkla123 schreibt:

    hätte sich gelohnt mit zu kommen, möge es weiter so schön bleiben.

    Gefällt 1 Person

  6. putetet schreibt:

    Eine kleine Welt voller unendlicher Motive. Da müsste man mich mit Gewalt herausziehen, sonst würde ich diesen Ort nicht verlassen wollen. Sehr schöner Beitrag und interessante Fotos. Danke für´s Zeigen. 🙂
    LG Alexander

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      danke Alexander! Hätte ich meinen Jagdhund nicht dabei, könnte ich sicher auch Vögel fotografieren. Ich hörte sie überall Alarm schlagen, sobald wir aufkreuzten. Wilderne Hunde gibt es auch, wir trafen eine ganze Familie mit Jungtieren, die heftig kläfften. Und wildernde Jäger gibt leider ebenfalls, man sieht es an den bunten Munitionshülsen. Also muss man auf der Hut sein.

      Gefällt 1 Person

  7. Ulli schreibt:

    schön, schön und nochmals schön 🙂

    Gefällt 1 Person

  8. www.wortbehagen.de schreibt:

    Wie schön sind Deine Bilder, liebe Gerda, aber der Name dieser Blume, dieser Frucht ist mir ein Rästel, leider.
    Die Oliven am Baum haben die Farbe unserer reifen Zwetschen.
    Ist es tatsächlich ein dunkles Blau?
    Wem würde es hier nicht gefallen … Deine Bilder zeigen einen verwunschenen Ort

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Die Farbe habe ich nicht verändert. Oliven gibt es in allen möglichen Farbtönen zwischen rötlich, grün und schwarz. Dies ist eine große dunkle Sorte, und wie ich schon bei Gerhard schrieb: ich hab sie herangezoomt und dadurch vergrößert.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.