Montags ist Fototermin: Produzentenmarkt in Kalamata

Wie jedes Jahr fand an diesem Wochenende im stillgelegten Bahnhofsgelände von Kalamata ein Markt statt, auf dem die kleinen Produzenten der Region ihre Erzeugnisse anbieten konnten. Wir waren am Samstag abend um halb zehn dort, schwitzend inmitten der schwitzenden Menge. denn es ist zwar nicht sonderlich heiß für die Jahreszeit, aber die Luftfeuchtigkeit war enorm hoch.

Zwischen den musealen Eisenbahnen waren hübsche Stände aufgebaut, an denen man alles – von Kräutern und Gewürzen bis zu Käse und Joghurt, von Nudeln und Gebäck bis zu Wein, Essig und Öl, von Hülsenfrüchten und getrockneten Feigen bis zu Honig und Marmeladen so ziemlich alles erwerben konnte.  Und natürlich gab es Cafes und Tavernen,  Suppenküche und Musik.

Wir wanderten durch das Gelände, grüßten hier und dort alte Bekannte, schleppten unsere Tüten, suchten vergeblich nach einem freien Tisch und spazierten dann zum Hafen, um frische Luft zu schnappen und uns bei einem Imbiss auszuruhen.

Ein wenig habe ich auch geknipst, um euch einen kleinen Eindruck von der Atmosphäre zu geben. Doch, es hat Spaß gemacht!

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ökonomie, events, Fotografie, Leben, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Montags ist Fototermin: Produzentenmarkt in Kalamata

  1. kormoranflug schreibt:

    Eine vergnügte Gesellschaft.

    Gefällt 1 Person

  2. kowkla123 schreibt:

    das muss ja auch interessant sein, wünsche eine gute Woche ohne Kummer und Sorgen mit möglichst erträglichen Temperaturen.

    Gefällt 1 Person

  3. Ulli schreibt:

    Ich sehe dich/euch inmitten der musealen Eisenbahnen wandeln und dann zum Hafen gehen, beladen mit Leckereinen aus der Region, wie mir das gefällt!!!
    Herzensgrüße an dich, Ulli

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Ulli! Das beste war natürlich, dass wir unter den Kleinproduzenten auch liebe Freunde traf, die wir lange nicht gesehen hatten. Und dann gesellte sich zu den Einkäufen auch ein Geschenk aus dem Angebot. 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. www.wortbehagen.de schreibt:

    Ein Abendmarkt, wie schön.
    Ich liebe solche Märkte und kaufe sehr gerne auf ihnen ein. Nichts, was über sehr weite Strecken gefahren werden muß, sondern aus der Umgebung stammt

    Liebe Abendgrüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

  5. reginatauschek schreibt:

    Ich liebe diese lokalen Märkte – egal wo, sie sind immer ein Erlebnis

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.